Ibiza Stadt Wetter 21°C Ibiza-Stadt Mittwoch, 28.09.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Europa-Tag. Mittelalter-Fest. Triathlon-Event. Traum-Strand.

Nachrichten-Plus - PREMIUM

Ibizas Mittelalterfest bietet Ritterkämpfe, Zauberer, altes Handwerk, Konzerte und Tanz. Foto: IbizaHEUTE

 

Eivissa erstrahlt zum Europa-Tag in Blau

Europa-Fahne zum Europa-Tag. Foto: pixabay

Die blaue Europa-Fahne weht zum Europa-Tag auch auf Ibiza. Foto: pixabay

Am heutigen Montag, 9. Mai, wird mit dem Europa-Tag die Gründung der Europäischen Union gefeiert. Ibizas Inselhauptstadt Eivissa lädt aus diesem Anlass zum Tag der Offenen Tür im Can Casals ein. Ab 17 Uhr wird dort über Projekte berichtet, die die Rathausverwaltung im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklungs-Strategien (Edusi) und der Feder-Fonds in europäischer Zusammenarbeit durchführt oder bereits umgesetzt hat. Ein Beispiel ist die aufwendige Restaurierung des Bauernhauses Can Casals, in dem jetzt die Naturschutzgruppe Gen-Gob ihren Sitz hat. Mit Geldern aus den EU-Feder-Fonds hat die Stadt das Gebäude als architektonisches Zeugnis erhalten können.

Weitere Projekte sind die Digitalisierung der lokalen Verwaltung, die technologische Modernisierung zur Smart City sowie zahlreiche Verbesserungen im Straßenverkehr. Dazu zählen zum Beispiel neue Radwege und der Einsatz von Solarenergie, etwa in öffentlichen Gebäuden. Auch die Restaurierung des alten Rathauses an der Plaça d‘Espanya in Dalt Vila, die Aufforstung des Stadtwäldchens Es Soto am Baluarte Sant Bernat und die Schaffung der urbanen Gemeinschaftsgärten Can Tomeu erfolgen mit EU-Hilfen.

Um 20 Uhr werden anlässlich des Europa-Tags der Vara de Rey, der Plaça Parc und das Gebäude für Gleichberechtigung (am Busbahnhof Cetis) mit blauem Licht angestrahlt.

Can Casals befindet sich in der Calle Músico Fermí Marí, im Stadtviertel Cas Serres, Eivissa.

 

Ibiza feiert beliebtes Mittelalterfest

Einheimische und Touristen freuen sich auf “Eivissa Medieval”. Dann tauchen sie in der Altstadt in längst vergangene Zeiten ein. Foto: IbizaHEUTE

Nach zwei Jahren Pause ist es wieder so weit: Von Donnerstag bis Sonntag feiert Dalt Vila sein beliebtes Mittelalterfest. Konzerte, Ausstellungen, 20 Theater-Gruppen, Marktstände, Kunsthandwerk und kulinarische Köstlichkeiten erfreuen dann die Besucher. Darbietungen von Gauklern, Feuerschluckern, Rittern und Marktschreiern wechseln sich mit speziellen Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

 

Multisport Triathlon Championships auf Ibiza

Inselrats-Präsident Vicent Marí hat gute Nachrichten: Ibiza wird Austragungsort der Multisport-Weltmeisterschaft 2023. Foto: Consell de Ibiza

Ende April und Anfang Mai 2023 ist Ibiza Gastgeber der Multisport-Triathlon-Weltmeisterschaft. Das konnte Ibizas Insel-Regierung (Consell) nach drei Jahren harter Bewerbungsarbeit vergangenen Mittwoch bekanntgegeben.

Zu dem Großereignis werden 12.000 Personen Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

 

Ses Illetes: Einer der schönsten Strände Europas

Formentera wirbt mit dem Traumstrand Ses Illetes auf Tourismus-Messen. Jetzt zeichnete ihn der britische “Guardian” aus. Foto: Consell de Formentera

Formentera hat seine reizvollen Playas gerade auf Tourismus-Messen im nordspanischen Bilbao und in Rom vorgestellt. Dazu gehört auch Ses Illetes, den die Reiseexperten der britischen Zeitung „The Guardian“ nun zu einem der schönsten 40 Strände in Europa kürten.

Auch die Cala Trebalúger auf Menorca hat es auf die Liste geschafft. Dazu die Playas de Calblanque in Murcia, Torimbia in Asturien,  Carnota in Galicien und Sopelana im Baskenland. Spanien steht mit diesen sechs Stränden auf Platz drei – hinter Frankreich und Griechenland, die sich mit je sieben platzieren. In Portugal und Italien schafften es fünf Strände ins Ranking. Dazu drei Strände aus Kroatien, zwei aus Irland und je einer aus Deutschland (Sellin auf Rügen), Montenegro, den Niederlanden, der Türkei und Albanien.

X