22.8 C
Ibiza-Stadt
Sonntag, Juni 20, 2021
HomeRecht, Finanzen & Immobilien - PREMIUMCorona-Opfer: Wenn die Bank Darlehen und Kredite kündigt

Corona-Opfer: Wenn die Bank Darlehen und Kredite kündigt

Wenn Immobilien-Besitzer und Unternehmer wegen der Corona-Pandemie die Zinsen nicht mehr zahlen können…

Was tun, wenn man als Unternehmer oder Immobilien-Besitzer in Zeiten der Corona-Pandemie die monatlichen Kredite nicht zahlen kann? Das kann bedeuten, dass die Bank die Kredite oder Darlehen kündigt – und der Unternehmer oder Hausbesitzer sein Geschäft oder seine Immobilie verliert – oder unter Preis verramschen muss. In dieser Gefahr sind Tausende von Kreditnehmern. Experte Fritz Strotkamp, der Leiter Abteilung Finanzen bei „House of Finance“ (Palma, Ibiza) weiß mehr. Auch, wenn es um Spanien geht, wo Sonderrechte gelten. Hier sein Bericht:

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Gerne beraten wir Sie bei der Prüfung Ihrer Kreditverträge und begleiten Sie bei den Gesprächen mit Ihrer Bank. Fragen Sie  nach unseren Honorar-Konditionen für Beratungen und Verhandlungen mit Ihrer Bank. Das gilt übrigens auch bei Bank-Verhandlungen bei Anpassung des Zins-Niveaus für zu hohe Zinsen. 

Für Fragen im Zusammenhang mit Finanzierungen steht Ihnen unser auf Bank- und Finance spezialisierter Partner, Fritz Strotkamp, MBA (IE, Madrid), CPF gerne zur Verfügung. f.strotkamp@hof-group.com

House of Finance 

Calle San Sebastián, 1, 1º
E-07001 Palma de Mallorca
Tel +34 971 71 41 38
Fax +34 901 70 86 81
f.strotkamp@hof-group.com

Follow Us

9,924FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
634AbonnentenAbonnieren