21.2 C
Ibiza-Stadt
Samstag, September 19, 2020
Home Tägliche Nachrichten Corona Update Sonntagabend

Corona Update Sonntagabend

Wieder regelmäßige internationale Direkt-Flüge
Nachdem es bereits möglich war, über fünf spanische Flughäfen regelmäßig aus dem Ausland nach Spanien einzureisen, hat die spanische Regierung die Zahl nun auf zehn Airports erweitert. Darunter befindet sich ab Montag (18. Mai) auch der Flughafen von Ibiza.
Die Reisen dürfen jedoch weiterhin nur angetreten werden, um zum gemeldeten Wohnsitz oder zu unbedingt notwendigen, nicht verschiebbaren Terminen zu gelangen. Beides muss nachgewiesen werden.
Außerdem finden Fieberkontrollen statt und es muss ein Fragebogen ausgefüllt werden. Zu beachten ist, dass aus dem Ausland einreisende Passagiere zwei Wochen lang unter Quarantäne stehen.

Bis zu vier Wochen mehr Alarmzustand?
Wie bereits von IbizaHEUTE berichtet, möchte spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez den Alarmzustand über den 24. Mai hinaus noch einmal verlängern. Und zwar statt in dem bisherigen Zwei-Wochen-Rhythmus dieses Mal bis zu vier Wochen.
Der Grund für diese, nach derzeitiger Ankündigung letzte Verlängerung sei, dass die Durchführung der Lockerungsphasen kontrolliert werden müsse. Die rechtliche Grundlage des Alarmzustandes ermögliche dies. Ziel sei es, alle Regionen schnellstmöglich zurück zur Normalität zu führen. Aber besonders in den Ballungszentren wie Madrid und Barcelona, die nach wie vor unter strenger Ausgangssperre stehen, sei ein schnelles Reagieren nötig.
Andere Bereiche, wie die Balearen, könnten schon deutlich früher maximale Freiheiten zugesprochen bekommen.
Schrittweise Lockerungen finden permanent statt, es müsse aber auch die Möglichkeit geben, nötigenfalls diese wieder aufheben zu können.
Ob Sánchez für seinen Antrag am kommenden Mittwoch, 20. Mai, eine Mehrheit bekommt, ist noch unklar. Die Opposition hat bereits angekündigt, erstmals mit Nein zu stimmen.

Guter Tag für die Pityusen
Auf Ibiza und Formentera gibt es derzeit 26 erkannt an COVID-19 Erkrankte. Einen weniger als gestern. Ein 82jähriger ist aus der Klinik „Can Misses“, in der Inselhauptstadt Eivissa, als geheilt entlassen worden. Es hat keine neuen positiven Tests gegeben.
Balearenweit ist die Zahl hingegen leicht angestiegen. In den vergangenen 24 Stunden hat es neun bestätigte Neuinfektionen gegeben, so die Angaben des Gesundheitsministeriums. 250 aktiv an dem neuartigen Virus Erkrankte werden nun auf den Balearen behandelt. Zwei weitere Patienten sind seit gestern verstorben.

Follow Us

9,276FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
600AbonnentenAbonnieren