13.4 C
Ibiza-Stadt
Samstag, April 17, 2021
HomeCorona-Informationen – PREMIUMDie strengen Corona-Vorschriften in der Osterzeit

Die strengen Corona-Vorschriften in der Osterzeit

Foto: IbizaHEUTE

Diese strengen Corona-Schutzmaßnahmen gelten über Ostern auf Ibiza

Bis Sonntag, 11. April, gelten die strengen Osterbestimmungen für Einheimische wie für Touristen. Sie sollen verhindern, dass es – wie nach Weihnachten und Silvester geschehen – zu explodierenden Corona-Zahlen kommt. Ibiza befindet sich in „Phase 3“ der Lockerungen.

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte anmelden! Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

 

Doch keine Maskenpflicht beim Sonnen am Strand und an öffentlichen Pools

Beim Sonnen am Strand gibt es jetzt doch keine Maskenpflicht, wenn die geltenden Bestimmungen eingehalten werden. Foto: Rüdiger Eichhorn

Es war kein Aprilscherz und sorgte für internationale Schlagzeilen. Die spanische Zentralregierung in Madrid hatte beschlossen: Auch beim Sonnen am Strand und öffentlichen Pools (Hotels) müssen Masken getragen werden. Sie dürfen nur zum Schwimmen abgenommen werden! Das gilt auch, wenn diese Personen den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

Dieser Beschluss gilt nun doch nicht mehr für Ibiza und Formentera, nicht mehr für Mallorca und Menorca. Die Regierung der Balearen hatte Einspruch erhoben und sich mit der Zentralregierung darauf geeinigt, dass an den Stränden und öffentlichen Poos hier keine generelle Maskenpflicht herrscht. Wie die Balearische Gesundheits-Ministerin Patrica Gómez nun verkündete: Auf die Maske verzichten dürfen Menschen, die allein am Strand sind – oder auch sonst zusammenleben – und den Sicherheitsabstand zu anderen einhalten. Sollten jedoch Menschen zusammen sein, die nicht im selben Haushalt leben, besteht weiter Maskenpflicht. Das gilt für den Strand genauso wie für Wanderungen.

Ansonsten dürfen weiterhin bis zu sechs Personen aus zwei Haushalten am Strand spazieren gehen, wenn sie dabei eine Maske tragen.[/swpm_protected]

 

Die Corona-Schutzmaßnahmen auf Formentera über Ostern

Formentera befindet sich bereits in „Phase 2“ der Lockerungen, bei der die Corona-Maßnahmen weniger streng sind. Hier dürfen die Bars und Restaurants auch in den Innenräumen bewirten – und zwar 30 Prozent der normalen Gästezahl. Die Innenbereiche müssen um 17 Uhr geschlossen werden, auf den Terrassen ist um 18 Uhr Zapfenstreich.

Die nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 6 Uhr bleibt bestehen. Strände sind von 21 bis 7 Uhr gesperrt.

Auch hier gilt für alle, auch für Urlauber, dass nur die Mitglieder eines Haushalts sich in ihrer Wohnung treffen können – und niemanden sonst empfangen dürfen.

Follow Us

9,672FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
626AbonnentenAbonnieren