Ibiza Stadt Wetter 29°C Ibiza-Stadt Mittwoch, 17.08.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Editorial von Dieter Abholte: Dieses Mal in eigener Sache…

Editorial

Dieter Abholte

Liebe Leser,

verzeihen Sie mir, dass mein Editorial in dieser Woche anders ist. Das hat aktuelle Gründe. Denn wir erhalten immer öfter Anfragen von IbizaHEUTE-Lesern, wann sie wieder eine gedruckte Ausgabe in der Hand halten können. Viele vermissen unser gedrucktes Magazin, das für sie einfach zu Ibiza gehört. Vielen Dank für die vielen Komplimente. Glauben Sie mir, ich vermisse „mein Magazin“ auch. Und es wird nach der Pandemie wieder eine gedruckte IbizaHEUTE zusätzlich zu unserem Internet-Portal geben – wahrscheinlich ab Juli! Versprochen!

Nun: Drei gute Gründe, weshalb IbizaHEUTE in Corona-Zeiten nicht mit einem gedruckten Magazin erscheint

Grund 1: Die extrem wichtige Aktualität!

In den Corona-Zeiten ändern sich Bestimmungen sehr schnell. Was heute erlaubt ist – ist morgen verboten. Das betrifft Corona-Test-Pflicht bei Flügen, Öffnungszeiten von Restaurants. Ausgangssperren, Impf-Termine, Sperrstunde, Besuchsverbote und, und, und…
Mit unserem Internet-Portal können wir von einer Stunde zur anderen, unsere Leser informieren, sie warnen, ihnen wichtige Hinweise geben – sie vor falschen Entscheidungen und Schaden bewahren.
Das alles ist bei einem gedruckten Magazin mit rund 20 Tagen Vorlaufzeit nicht möglich. In dieser Corona-Zeit aktuelle Informationen im gedruckten Magazin zu bringen, wäre nicht nur falsch, es wäre fahrlässig gegenüber unseren Lesern.

Grund 2: Der faire Umgang mit unseren Lesern und Anzeigenkunden!

Anzeigenkunden sind für uns Partner. Bei den zurzeit wenigen anwesenden Touristen/Immobilien-Besitzern auf der Insel wäre eine teure Print-Anzeige verbranntes Geld. Wir könnten keinem Anzeigenkunden mit ruhigem Gewissen eine Magazin-Anzeige verkaufen, die dann – wegen weniger Leser – kaum beachtet wird. Für uns ist das unseriös und unfair.
Ganz anders beim Internet. Dort sind die Anzeigen erst einmal preiswerter – und wir haben bei IbizaHEUTE-Online eine extrem hohe Reichweite und Verbreitung: Bei 100.000 bis 180.000 Besuchern, die monatlich unsere Internet-Seiten lesen, ist der Erfolg einer Werbung vielfach höher, als es jetzt ein Print-Magazin erreichen könnte. Und unsere Internet-Leser können sich hervorragend über die Angebote unserer Anzeigenkunden informieren – ganz gleich, ob sie auf Ibiza, in Deutschland oder anderswo auf der Welt sind.

Grund 3: Der Aspekt Umwelt:

Ein gedrucktes Magazin verbraucht Energie und Rohstoffe: Papier und Druck-Farben bei der Herstellung. Weitere Energie beim Transport zur Insel und nach Deutschland, etc. In Corona-Zeiten mit wenig Lesern auf Ibiza und Formentera ist das für mich nicht zu vertreten. Denn in den Kiosken unverkaufte Magazine müssten weggeworfen werden und würden im Altpapier landen. Rohstoffe würden ohne Grund vernichtet.
Unser Internet-Portal verbraucht zwar geringe Mengen Strom – aber keine Rohstoffe: kein Papier, keine Farben, keine Energien für Transportmittel.
Das sind die drei Haupt-Gründe, weshalb IbizaHEUTE als gedrucktes Magazin in der Zeit der Corona-Pandemie nicht erschienen ist. Und es entspricht unserer Philosophie der fairen Partnerschaft.

Geplanter Neustadt von IbizaHEUTE im Juli

Der Neustart unseres Magazins, das dann eine schöne Ergänzung zur Aktualität unseres Internet-Portals wird, haben wir nach dem hoffentlich baldigen Abklingen der Pandemie geplant. Wenn dann wieder viele Leser auf den Inseln sind, die gedruckte Information nutzen können. Wir rechnen mit der ersten gedruckten IbizaHEUTE im Juli.
Dann haben Sie, liebe Leser, beides: das IbizaHEUTE-Internet-Portal mit brandaktuellen wichtigen Nachrichten und Berichten – und IbizaHEUTE als Magazin zum Blättern und Träumen. Das ist dann Ihre doppelte Verbindung zu Ibiza und Formentera, wo immer Sie sind…
Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit – und bleiben Sie gesund

Ihr Dieter Abholte


 
 
 
 
 

X