Editorial von Dieter Abholte: Wie ich es sehe…

0
1342

Liebe Leser,

heute ist es heiß auf Ibiza und Formentera. Mit 33 Grad wird es einer der heißesten Tage des bisherigen Jahres. Und der spanische Wetterdienst gibt eine Hitzewarnung heraus – für die Zeit von 12 bis 17 Uhr. Ich kann nur sagen: Das sind nicht meine Temperaturen. Ich werde heute brav im Schatten bleiben. Selbst der Pool bringt mit 30 Grad Wassertemperatur keine richtige Abkühlung. Und im Haus feiert die Klimaanlage Premiere, bisher brauchten wir sie nicht. Aber morgen soll es 5 Grad kühler werden. 28 Grad lautet die Vorhersage. Das ist schon eher „meine“ Temperatur.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich weiß, ich klage auf höchstem Niveau. Schließlich ist Sommer auf unseren Inseln – und das bedeutet nun mal heiße Tage. Aber da kann man ja (Schatten, Sonnenschirm) gut mit leben, um dann die lauen Abende am Meer in einem Chiringuito oder Beach-Restaurant zu genießen. Oder sich mit Freunden in einem der schönen Garten-Restaurants treffen. Herrlich!

Etwas Anderes macht mir mehr Sorgen, und dem können die Inseln nur schwerlich entfliehen! Seit Freitag kommen abends Flugzeuge wie an einer Perlenkette gezogen übers Meer und landen auf Ibiza. Das Flugradar verrät, woher viele der Maschinen kommen: Barcelona, Madrid, Palma, Düsseldorf, Hamburg, München – und reichlich aus Großbritannien: London, Glasgow, Edinburgh, Manchester… Ich frage mich: Wie viel „Delta“ fliegt da mit? Und wie sieht es in ein paar Wochen mit den Inzidenz-Zahlen auf den Inseln aus?

Ich habe da meine Befürchtungen. Die steigende Zahl der neuen Corona-Infektionen scheint mir leider recht zu geben. Denn seit dem 25. Juni geht die Kurve der Inzidenzen auf den Balearen steil nach oben. Sie, liebe Leser, können das ja täglich auf unserem Internet-Portal verfolgen. Hatten wir Ende Juni um die 50 Neu-Infektionen pro Tag auf den Balearen, waren es am Wochenende schon 300. Morgen – also am Montag – bekommen wir vom Gesundheits-Ministerum die neuen Zahlen. Ich wünsche mir, dass sie fallen oder zumindest gleichbleiben. Doch da fehlt mir der Glaube…

Steuern wir nach Wochen der Entspannung und des normalen Lebens auf den nächsten Lockdown zu? Ich hoffe nicht! Und möchte mir auch nicht ausmalen, wie das die Inseln, die Menschen und die vom Tourismus abhängigen Unternehmen verkraften sollen. Impfungen sind, so glaube ich – und werde mir wieder eine Menge Kritik der Impf-Gegner einfangen – sind eine Chance. Es ist  ein Wettlauf der lautet: Impfschutz gegen Corona-Infektion. Wer wird da gewinnen? Wir werden es sehen, Sie werden es bei uns auf http://www.ibiza-heute.de lesen.

Lesen ist ein gutes Stichwort und für viele IbizaHEUTE-Freunde eine gute Nachricht: Seit gestern, Samstag, laufen die Druckmaschinen mit der neuen Ausgabe von IbizaHEUTE als Magazin. Ende der Woche wird die erste IbizaHEUTE nach einem Jahr Corona-Pause wieder an den Kiosken der Inseln sein: Über 130 Seiten geballte Information mit faszinierenden Fotos von Ibiza und Formentera, mit Berichten über die schönsten Buchten, über die besten Restaurants, Geheim-Tipps, aktuelle Nachrichten, wichtigen Service-Berichten im Bereich Gesundheit, Pool, Recht, Steuer, Immobilien. Kurz: genau wie Sie IbizaHEUTE kennen.

Doch etwas hat sich geändert: Unser Magazin hat ein neues Gesicht, ein frischeres Layout, noch mehr Themen. Wir haben die Pause genutzt, uns neu aufgestellt und eine – wie ich finde – noch bessere IbizaHEUTE geschaffen. Damit Sie das Magazin auf den ersten Blick erkennen, habe ich hier unseren neuen Titel zugelegt. Und wenn Sie in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder sonst irgendwo in Europa IbizaHEUTE im Briefkasten haben möchten, schicken Sie mir einfach Ihre Anschrift. Dann kommt IbizaHEUTE zu Ihnen: eine Doppel-Ausgabe für Juli, August und eine Doppel-Ausgabe September/Oktober. So können wir Sie vier Monate auf der Insel begleiten – oder Ihnen vier Monate die Inseln nach Hause bringen. Der Preis je Doppelheft: 6,80 Euro am Kiosk 7,80 Euro als Abo in Deutschland.

Wenn Sie Ihre IbizaHEUTE bald im Briefkasten haben möchten, schicken Sie mir einfach Ihre Adresse auf dieter.abholte@ibiza-heute.de

Die ideale Kombination wäre unser Internet-Portal www.ibiza-heute.de (Premium) für die wichtigen täglichen aktuellen Meldungen der Inseln – und das Magazin IbizaHEUTE zum Blättern, Lesen, Genießen und Träumen.

Genießen Sie den Sommer auf den Inseln oder träumen Sie mit IbizaHEUTE ein wenig von Ibiza und Formentera. Aber vor allem: Bleiben Sie gesund!

Ihr Dieter Abholte