17.5 C
Ibiza-Stadt
Samstag, Oktober 31, 2020
Home Nachrichten-Plus - PREMIUM Ersatz-Lehrer. Ibiza-Charter. Welt-Reisende. Elektro-Boom.

Ersatz-Lehrer. Ibiza-Charter. Welt-Reisende. Elektro-Boom.

Bildungs-Sicherheit: Ersatz-Lehrer stehen auf Ibiza und Formentera bereit

30 ErsatzLehrer stehen auf den Balearen ab Montag bereit, um einzuspringen, wenn aufgrund von CoronaSchutzmaßnahmen Dozenten ausfallen. Bei Bedarf sollen mehr Lehrkräfte aktiviert werden. Auf diese Weise soll gesichert sein, dass es keine UnterrichtsAusfälle an den BildungsInstituten gibt, wenn Lehrer aufgrund von eigener Erkrankung oder auch aufgrund von möglichen Kontakten, die besonders an Schulen schnell vorkommen können, isoliert werden.

Die Ersatz-Lehrer bekommen mindestens einen 25-Prozent-Anstellungsvertrag für die Einsatzbereitschaft. Dabei wird darauf geachtet, dass die ausgewählten Pädagogen strategisch günstig wohnen, sodass weite Reisen nicht stattfinden müssen, und dass die Fähigkeiten möglichst weit gestreut sind. Im Bereich der Kindergärten und Grundschulen ist außerdem Einfühlungsvermögen wichtig, da die Kinder nicht nur Lehrer sondern auch Bezugspersonen brauchen.

Spaß, corona-sichere Freizeit und und Traumbuchten – der Charter-Markt lief gut. Foto: La Mar 2.0

Charter-Markt von Ibiza und Formentera bislang kurz aber gut gelaufen

Die NautikAbteilung der kleinen und mittelständischen Betriebe von Ibiza und Formentera (Pimeef) hat ein erstes Resümee gezogen. Demnach sind im Juli und August um die 90 Prozent der Schiffe der verbands-angehörigen CharterBetriebe gebucht gewesen. Trotz der geringen Zahl an InselBesuchern liefen die Geschäfte sehr gut.

Auf dem gemieteten Boot unter Familie und Freunden sind die CoronaAnspannungen weit weg. Diese „sichere Freizeit“ bescherte volle BuchungsBücher. VerbandsChef Ramón Díaz beurteilt das Jahr damit als halb-erfolgreich. Denn es gingen wichtige Wochen verloren, dafür liefen mindestens sechs davon exzellent. Das schafft einen Ausgleich und zumindest eine weitere Branche, die vielleicht mit einem blauen Auge davon kommt.

Boots-Auflüge mit und ohne Kapitän bieten online viele Insel-Anbieter. Eine Option wäre La Mar 2.0 Charter, hier bei IbizaHEUTE. Klicken Sie dafür hier.

Australier gehören zu den wenigen Nicht-Schengen-Bewohnern, die in Spanien einreisen dürfen. Nach Australien dürfen Europäer jedoch derzeit nicht. Foto: Thomas Abholte

Welt-Verbindungen bleiben vorerst weitgehend zu

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Follow Us

9,337FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
599AbonnentenAbonnieren