24.3 C
Ibiza-Stadt
Donnerstag, Juli 9, 2020
Home Tägliche Nachrichten Gedenktag, neuer Strand, Tor zur Welt, Urlauber da, Zahlen

Gedenktag, neuer Strand, Tor zur Welt, Urlauber da, Zahlen

16. Juli wird zum Gedenktag

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez hat angekündigt, dass am 16. Juli ein nationaler Gedenktag für die Corona-Opfer des Landes stattfinden wird.

An den Feierlichkeiten werden zahlreiche internationale Vertreter teilnehmen, darunter EU-Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen, Europarats-Präsident Charles Michel und der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus.

Ein neuer Strand-Tipp für Sie

Foto: Eichhorn

Wir weiten unser Internet-Portal kontinuierlich für Sie aus. Heute hat auch unsere Strand-Sektion Zuwachs bekommen. Wir halten dort bereits viele beliebte Buchten der Insel für Sie bereit – inklusive der genauen Lage auf der Ibiza-Karte und Anfahrts-Leitung per Navi-Funktion, die auch über Ihr Smartphone ohne Zusatz-Software läuft.

Heute haben wir einen neuen Tipp für Sie dort hinterlegt: Die winzige Cala Alto de Porta, jenseits des Trubels von Sant Antoni: Charmant, mit herrlichem Sonnenuntergang – und gleich beim Aquarium der Insel. Schauen Sie mal rein, in unsere Insel-Strände, unter „Reiseführer“, dort bei „Strände“. Oder klicken Sie hier.

Foto: Eichhorn

Ibiza wird Tor zur Welt

Die spanische Regierung hat am heutigen Mittwoch einen Masterplan für die Einreise von Menschen herausgebracht, die nicht aus dem Schengen-Raum kommen. Dafür wurden verschiedene Flug- und Fähr-Häfen benannt, über die diese Reisenden nach Spanien kommen dürfen. Einer der Airports wird Ibiza sein. Die weiteren sind: Adolfo Suárez Madrid, Barcelona El Prat, Sevilla, Valencia, Málaga-Costa del Sol, Alicante-Elche, Santander, Bilbao, Palma de Mallorca, Menorca, Gran Canaria, Lanzarote-César Manrique, Fuerteventura, und Teneriffa Sur.

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Einreise nach Spanien auf diese Flughäfen beschränkt.

Sie seien Ankunftspunkte mit besonderen Möglichkeiten der Kontrolle und Reaktionsfähigkeit auf Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit von internationaler Bedeutung.

Bei den Fähr-Häfen sind weder Ibiza noch Formentera aufgelistet.

Die Verordnung tritt am 21. Juni in Kraft und soll bis zum 1. Juli gültig sein.

Erste „Pilot-Urlauber“ eingetroffen

Heute Nachmittag ist der erste Ibiza-Flieger eingetroffen, der Inselbesucher transportiert, die an demTourismus-Testprojekt teilnehmen. 76 Reisende kamen mit der Eurowings-Maschine aus Düsseldorf. Offenbar wohnt die überwiegende Zahl von ihnen in eigenen Unterkünften.

Für den Fall, dass Corona Fälle auftreten, wurden im Duquesa Playa, in Santa Eulària, zwei Apartments reserviert. Dort könnten milde Fälle isoliert werden, die keinen Krankenhaus-Aufenthalt erfordern.

Pityusen gleich, balearenweit Rückgänge

Auf Ibiza und Formentera gibt es im Bezug auf die COVID-19 Situation keinerlei Veränderungen. Es gab weder entdeckte Neu-Erkrankungen noch Gesund-Schreibungen oder Todesfälle.

Balearenweit sind 15 Patienten als genesen entlassen worden. Dem gegenüber stehen zwei Corona Neu-Diagnosen. Ein Patient verstarb leider in den vergangenen 24 Stunden. Allerdings betont das Gesundheitsministerium, dass die Todesursache nicht COVID-19 sei. Da der Patient aber aktiv an Corona erkrankt war, wird er als Corona-Opfer registriert.

Follow Us

8,754FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
561AbonnentenAbonnieren