25.4 C
Ibiza-Stadt
Mittwoch, September 23, 2020
Home Nachrichten-Plus - PREMIUM Grippe. Wasser-Konsum. El Pirata. Drogen-Razzia USA-Ibiza

Grippe. Wasser-Konsum. El Pirata. Drogen-Razzia USA-Ibiza

Grippe-Impfung gegen Doppel-Belastung und erhöhtes Risiko

Das Gesundheitsministerium der Balearen kauft schon seit Juni 180.000 Dosen Impfstoff gegen die Grippe. Das sind 37 Prozent mehr als im Vorjahr. Noch ist nicht bekannt, wann die Kampagne startet, 2019 begann sie im November. In diesem Jahr wird mit einem früheren Termin gerechnet.

Die Grippe-Impfung sei in diesem Jahr besonders wichtig, erklärt der Chef-Virologe der Klinik Son Espases in Palma, Jordi Reina. Je weniger Menschen erkranken, desto weniger werden die Gesundheits-Zentren und Krankenhäuser doppelt belastet. Auch gibt er zu bedenken, dass ein Zusammentreffen der normalen Grippe und COVID-19 zu zusätzlichen Komplikationen beim Patienten führen kann und mit der Grippe-Impfung vermieden werden kann.

Mit einem Impfstoff gegen COVID-19 sei kurzfristig nicht zu rechnen, so Reina.

Grippe-Impfungen führen die Gesundheits-Zentren im Rahmen der staatlichen Abdeckung bei allen Menschen durch, die zu Risiko-Gruppen gehören, also gesundheitlich vorbelastete und älterePersonen. Auch jeder andere kann sich impfen lassen, muss aber damit rechnen, die Kosten tragen zu müssen. Diese sind aber normalerweise nicht sehr hoch. Auch Privat-Praxen führen die Impfungen durch.

Foto: Rüdiger Eichhorn

Untersuchung gegen „El Pirata“-Chef auf Formentera

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Follow Us

9,282FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
599AbonnentenAbonnieren