20.7 C
Ibiza-Stadt
Dienstag, September 22, 2020
Home Nachrichten-Plus - PREMIUM Härtere Maßnahmen. Ibiza-Carettas da. Hafen-Sicherung.

Härtere Maßnahmen. Ibiza-Carettas da. Hafen-Sicherung.

32 neue Corona-Fälle auf Ibiza und Formentera

32 neue erkannte Ansteckungen zwischen Montag und Dienstagabend auf den Pityusen, gab IB-Salut bekannt. 31 von ihnen haben leichte Symptome. 30 leben auf Ibiza, eine Person auf Formentera. Ein Neu-Patient muss im Krankenhaus Can Misses behandelt werden.

In den vergangenen fünf Tagen wurden 75 Corona-Patienten als genesen eingestuft, somit waren, nach offiziellen Angaben, Dienstagabend 590 Personen auf den Pityusen aktiv erkrankt.

Die neu gemeldeten 15 Fälle im Seniorenheim Sa Serra in Sant Antoni sind in diese Angaben jedoch noch nicht aufgenommen. Ein Betreuer wurde am 23. August positiv getestet, bei der anschließenden Kontrolle stellten sich 15 der 94 Heimbewohner ebenfalls als an COVID-19 infiziert heraus. Fünf von ihnen müssen in Can Misses behandelt werden. Die anderen zehn werden mit leichten oder keinen Symptomen ins Betreuungs-Hospital für Altersheime auf den Pityusen, Ca Na Majora, verlegt. Das ehemalige Can Misses-Gebäude hat 56 Betten.

Das Gesundheitsamt verspricht aktualisierte Zahlen heute Nachmittag.

Verweigerer-Haftstrafen und härtere Maßnahmen auf den Balearen

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Follow Us

9,279FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
600AbonnentenAbonnieren