26.9 C
Ibiza-Stadt
Montag, August 10, 2020
Home Tägliche Nachrichten Handy-Kontrolle. Ibizas Online-Kaufhaus. 20 % immun

Handy-Kontrolle. Ibizas Online-Kaufhaus. 20 % immun

Der Hafen von Formentera, La Savina, gehört zu den möglichen Ballungs-Gebieten, die überwacht werden. Foto: Thomas Abholte

Formentera wacht mit Antennen

Unsere kleine Nachbarinsel hat zehn Antennen installiert, über die Mobiltelefone geortet werden. Auf dieser Weise soll festgestellt werden, ob und wo sich Menschen-Ansammlungen aufbauen.

Die Antennen überwachen die potenziell kritischen Bereiche La Savina, Ses Illetes, Sant Francesc, Cap de Barbaria, Es Pujols, Sant Ferran sowie Gebiete von Migjorn und La Mola.

Sie fangen die Signale eingeschalteter Mobiltelefone auf und stellen deren Standort dar. Die Daten werden laut Inselregierung anonym und intern genutzt, um Menschenansammlungen zu vermeiden oder zu verhindern. Sie werden an die Sicherheits-Dienste weitergeleitet.

Außerdem soll Insel-Besuchern und -Anwohnern die Information zur Verfügung gestellt werden, wo viele oder zu viele Menschen sind, sodass diese Bereiche gemieden werden können. Gleichzeitig sollen Alternative Plätze vorgeschlagen werden. Zugänglich sollen die Informationen in den sozialen Netzwerken Formenteras sowie auf deren Internetseite www.formentera.es.

Ibizas virtuelles Einkaufs-Zentrum mit Gratis-Lieferdienst

Über 10.000 Produkte aus mehr als 40 Inselgeschäften – das ist das neue Online-Einkaufs-Zentrum auf Ibiza, zu finden im Internet unter deivissacasa.com“ (hier klicken).

Die Gemeinde Eivissa hat das Projekt gemeinsam mit dem Verband der mittelständischen Betriebe realisiert. Gefördert wurde es von der Europäischen Union, mit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Angeboten werden Produkte aus allen Bereichen: Lebensmittel, Bekleidung, Sport, Deko/Einrichtung, Schreibwaren, Beauty/Gesundheit oder auch Elektronik, Kultur und Unterhaltung.

Das System funktioniert wie die bekannten Plattformen: Jeder Käufer kann eine Auswahl von Produkten treffen, die er direkt nach Hause geliefert bekommt. Die Zustell-Kosten übernimmt die Gemeinde Eivissa.

Die Seite ist wahlweise auf Spanisch und Katalan verfasst.

US-Studie: 20 Prozent der Menschen haben Corona-Antikörper

Zwei von zehn gesunden Personen, ohne vorherige SARS-CoV-2 Erkrankung, besitzen SARS-CoV-2-reaktive T-Zellen. Diese T-Zellen können aufgrund einer früheren Infektion mit Erkältungs-Viren, die dem aktuellen Corona verwandt sind, entstanden sein. Nun gibt es Hinweise, dass diese auch auf das neuartige COVID-19 Virus reagieren.

Im Mai dokumentierten Forscher am La Jolla-Institut für Immunologie in Kalifornien (USA) eine signifikante Kreuz-Reaktivität bei Personen, die dem COVID-19 Virus nicht ausgesetzt waren. Dies deutet darauf hin, dass Menschen, die eine Erkältung hatten, die durch andere Arten von Corona Viren verursacht wurde, möglicherweise auch einen gewissen Schutz gegen COVID-19 haben.

Follow Us

9,027FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
572AbonnentenAbonnieren