Hitze-Welle. Termin-los impfen. Transport. Ibiza-Tierfriedhof

0
1789

 

Hitzewelle überrollt die Balearen

Schatten, Meer, See-Brise, genug zu trinken – so lassen sich die hohen Temperaturen gut überstehen. Foto: Rüdiger Eichhorn

So heiß wie auf Mallorca, wo 40 Grad Celsius erwartet werden, wird es auf Ibiza und Formentera nicht. Aber bis Sonntag, vielleicht auch darüber hinaus, klettern die ohnehin bereits hohen Temperaturen weiter: Mittwoch auf 30, am Donnerstag auf 31 und am Sonntag auf 32 Grad im Schatten. 

Also: Raus aufs Meer, rein ins Wasser – egal ob Pool oder Meer. Meiden Sie lange Ausflüge, vor allem im Landes-Inneren. An den Küsten weht meist zumindest eine etwas frischere See-Brise. Schatten ist die erste Wahl, unterwegs auch in Form eines Hutes oder einer Kappe. Trinken Sie genug Wasser, sorgen Sie aber auch für Mineralien-Ausgleich. Die kalte GemüsesuppeGazpacho“ ist, verfeinert mit etwas Salz, Pfeffer und gutem Olivenöl, eine sehr gute Wahl dafür. Sie erfrischt, versorgt Sie und belastet den Körper kaum, was die Verdauung angeht.

Auch nachts bleibt es sehr warm – bei 24 bis 25 Grad, was als „tropische Nächte“ bezeichnet wird. Eine kühle Dusche vorm Schlafengehen wirkt Wunder zum Einschlafen. Wir wünschen Ihnen und uns, dass nicht noch laute Feste in der Nachbarschaft hinzukommen – ein Wunsch für die Sternschnuppen der Perseiden unseres gestrigen Nachrichten-Pakets…

 

Ohne Termin Corona-Impfen auf Ibiza und Formentera

Bild: IB-Salut

Das Gesundheitswesen der Balearen, IB-Salut, will so viele Menschen wie möglich erreichen und erleichtert nun das Impfen gegen Corona: Auf Ibiza können Impf-Willige auch ohne Termin ab

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

 

Ibiza fördert Bus und Taxi

Vorstellung der Kampagne: Große Tafeln im Flughafengebäude geben Auskunft über Busse, Taxis und legale Chauffeur-Dienste. Foto: Consell d’Eivissa

Der Inselrat (Consell) will mit der KampagneEivissa en transport públic“ den öffentlichen Nahverkehr fördern. Deshalb sind auf dem Flughafen bei der Gepäckausgabe neue Tafeln mit Informationen für Ankommende aufgehängt worden. Ein QR-Code mit den Zeiten der Autobusse oder die Taxirufnummer 971 333 333 gehören dazu.

Gleichzeitig wird vor den immer noch sehr aktiven illegalenPiraten-Taxis“ gewarnt – Privatwagen mit Fahrern, die Kunden meist vor dem Terminal ansprechen. Sie haben weder Lizenz, noch Preis-Sicherheit oder Versicherung. Auf dem Boden wurden die Wegweiser zu Bus und Taxis erneuert. Außerdem werden 6000 Flyer verteilt, welche die Nutzung der Busse erleichtern soll. 

Am Boden weisen Aufkleber unter anderem den Weg zu den Taxis – und warnen gleichzeitig vor illegalen Transporteuren. Die Aufkleber, wie dieser, waren in die Jahre gekommen und wurden nun ersetzt. Foto: Thomas Abholte

 

Haustier-Friedhof für die Insel-Hauptstadt von Ibiza

Bei den Tier-Segnungen auf Ibiza erhält jedes Lebewesen göttlichen Schutz. Kommt der Abschied, soll auch in der Insel-Hauptstadt künftig ein Haustier-Friedhof Beisetzungen ermöglichen. Foto: Rüdiger Eichhorn

Viele (Wahl-)Insulaner haben ihre Tiere sehr lieb. Die Tier-Segnungen in verschiedenen Orten von Ibiza sind jedes Mal große Spektakel: Vom Goldfisch über die Schildkröte, Hunde, Katzen bis hin zu Hühnern, Pferden & Co. empfängt dabei jede Lebensform feierlich ihren kirchlichen Schutz.

Doch irgendwann kommt aller Ende. Das schmerzliche Erlebnis, ein geliebtes Haustier zu verlieren, wird auf Ibiza noch komplizierter, da

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!