Ibiza Stadt Wetter 32°C Ibiza-Stadt Samstag, 13.08.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

Ibiza zeichnet deutschen Archäologen aus

Tägliche Nachrichten

Marcus Heinrich Hermanns nimmt den Ocho-de-Agosto-Preis entgegen. Foto: Consell de Ibiza

Mit dem Ocho-de-Agosto-Preis in der Sparte Forschung hat Ibizas Insel-Regierung (Consell) am Donnerstag den deutschen Archäologen Marcus Heinrich Hermanns ausgezeichnet. Es ist das zweite Mal, dass der Consell den Wissenschaftler ehrt.

Hermanns ist 1973 in Mönchengladbach geboren, wurde an der Uni Köln in Klassischer Archäologie promoviert und ist archäologischer Forschungstaucher. Nach Spanien führten ihn Lehraufträge an den Unis Murcia, Madrid und Islas Baleares. Er war wissenschaftlicher Referent am Deutschen Archäologischen Institut in Madrid und hat auf Formentera und Ibiza die Minen erforscht. Auch hat er an der archäologischen Küstenkarte Ibizas zusammen mit der Insel-Regierung (Consell) und der Guardia Civil gearbeitet.

Zu seinen laufenden Projekten gehört die Erforschung des römischen Schiffswracks „Grum de Sal“ auf Ibiza sowie eine Habilitationsschrift über die Wirtschaftsstruktur der Insel in der Antike aus der Perspektive der maritimen Archäologie.

2018 hat er bereits den Premio Ocho de Agosto für eine Arbeit über Unterwasser-Archäologie erhalten.

X