Ibiza Stadt Wetter 18°C Ibiza-Stadt Sonntag, 27.11.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Internet-Ausfall. Booster. Investitionen. Hafen-Plätze. Kultur

Der Yachthafen von Sant Antoni auf Ibiza
Nachrichten-Plus - PREMIUM

Der romantische Hafen von Sant Antoni. Foto: IbizaHEUTE


 

+++ Eilmeldung+++ Internet-Glasfaserkabel auf Ibiza zerrissen – in einigen Teilen der Insel geht nichts mehr

Ein Ausfall des Glasfaserkabels führt in verschiedenen Teilen von Ibiza zu Problemen mit der Internetverbindung. Wie „Noudiari“ erfahren hat, ist das auf eine Unterbrechung im Glasfaserkabel zurückzuführen, die sich am Montag gegen 17.30 Uhr ereignet haben soll.
An der Lösung wird derzeit gearbeitet, wobei noch nicht bekannt ist, wie lange dies dauert. Betroffen sind offenbar unter anderem Jesús und einige andere Bereiche der Gemeinde Santa Eulària. Auch in Sant Joan de Labritja gibt es Störungen.
 

2022-Etat und viele Investitionen für Formentera

Konferenz über den Haushalt und die Investitionen von Formentera 2022

Der Insel-Rat von Formentera, unter Vorsitz von Ana Juan (links), bei der Vorstellung des Haushalts- und Investitions-Etats, in Video-Konferenz mit Palma. Foto: GOIB


Der Haushalt für Ibiza, so wie wir ihn bei IbizaHEUTE online vorgestellt haben, ist inzwischen verabschiedet. Nun legt die Insel Formentera ihren Plan für 2022 vor: 
Knapp 34 Millionen Euro, 10,4 Prozent mehr als 2021, sind für das kommende Jahr veranschlagt. 15 Millionen Euro davon sind Personalkosten der staatlichen Angestellten. Diese Erhöhung von fast drei Millionen Euro wird von der Insel-Regierung (Consell) mit zusätzlichen Mitarbeitern wegen COVID-19, Fachkräften für das Seniorenheim und für den Schutz des S‘Estany des Peix erklärt. Das Seniorenheim mit 18 Plätzen ist so gut wie fertiggestellt. Ein Heim für Kinder ist ebenfalls vorgesehen.
Formentera will als nachhaltige Insel 350.000 Euro in öffentliche Verkehrsmittel investieren. 1,2 Millionen Euro sindSie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen! 
 

Omikron und Boostern auf den Balearen

Corona impfung

Die Balearen erreichen fast 90 Prozent Vollschutz. Auch das Boostern wird intensiv vorangetrieben. Foto: GOIB


Omikron ist auch auf den Inseln im Vormarsch, jedoch machen laut der Balearen-Regierung den Großteil der Infizierungen weiterhin Ansteckungen mit der Delta-Variante aus. Das Krankenhaus Son Espases in Palma wertet Tests aller Inseln aus. Auf Menorca wurden mit Stand des vergangenen Wochenendes drei, auf Ibiza ein Patient mit der Omikron-Variante festgestellt. 
Da Omikron sich besonders schnell verbreitet, müssen alle Menschen, die mit einer positiv getesteten Person Kontakt hatten, zehn Tage Quarantäne einhalten, unabhängig ob sie geimpft sind oder nicht. Wie IbizaHEUTE berichtete, wurde das Kontaktverfolgungs- und Quarantänekontroll-Zentrum der Balearen vor Weihnachten erneut deutlich personell verstärkt. 
Der Corona-Experte der Balearen-Regierung, Javier Arranz, führt die derzeitige Zunahme der Ansteckungen nicht auf die neue Variante zurück, auch wenn sie sich rasant verbreiten wird, sondern auf das lange Brückenwochenende Anfang Dezember. Der einzige wirksame Schutz an Weihnachten und Neujahr ist der Verzicht auf große Treffen, bittet er eindringlich. Und nicht vergessen: gelüftete Räume, Distanz, Masken und Händewaschen helfen. 
Am Sonntag ist ein 65-jähriger Mann mit Vorerkrankungen und starken COVID-19-Beschwerden im Hospital Can Misses gestorben. Seit Beginn der Pandemie sind auf Ibiza somit 131 und auf Formentera sechs Personen an oder mit COVID-19 verstorben.
Wirksamstes Mittel im Kampf gegen Corona bleibt das Impfen und Boostern. Seit Montag erhalten auch Personen, die zwischen 50 und 59 Jahre alt sind und zweimal mit AstraZeneca vor drei Monaten oder mehr geimpft wurden, die dritte Impfung (Booster). Sie werden per SMS verständigt oder können auf „BitCita“ selbst einen Termin buchen. 
Weiterhin hofft die Regierung, auch diejenigen zu motivieren, die sich bislang nicht impfen ließen. Die 3G-Einführung in einigen Bereichen hat einen neuen Schub gebracht, balearenweit sind jetzt annähernd 90 Prozent der über 12-Jährigen als vollständig geimpft registriert und über 90 Prozent haben zumindest ihre erste Dosis. 
Wer seine Impfung nicht auf den Balearen bekommen hat wird gebeten, mit dem Nachweis in das Krankenhaus Can Misses oder das Hospital von Formentera zu gehen, damit die Impfungen im Gesundheitssystem der Balearen registriert werden. Im Can Misses befindet sich die Registrierung direkt links hinter dem Haupteingang. Nötig ist der offizielle Impf-Ausweis/-Nachweis sowie ein Ausweisdokument. Es empfiehlt sich, schnell online einen Termin zu buchen. Klicken Sie dafür hier.
Die Gesundheitsbehörde der Balearen kontaktiert die Inhaber einer staatlichen Gesundheitskarte im Bezug auf die Impfungen aktiv. Bisher haben auf Ibiza lediglich insgesamt 4066 und auf Formentera 277 Personen angegeben, sich nicht impfen lassen zu wollen. 
Zum Online-Impftermin kommen Sie, wenn Sie hier klicken.
 

Ibizenkische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt

Ausstellung von Ibiza-Trachten

Trachten von Ibiza und Gegenstände des täglichen Bedarfs werden in der Inselhauptstadt ausgestellt. Foto: Consell d’Eivissa


Musikinstrumente, Trachten, Schuhe, Schmuck, Waffen, Körbe aus Esparto-Gras, Küchenutensilien oder Spielzeug – kurz alles, was im Leben der Ibizenkos eine Rolle spielte, hat die bekannte Grundschullehrerin und Politikerin Carmen Tur Ferrer seit Jahrzehnten gesammelt. Teile dieser ethnografischen Sammlung stiftete sie nun dem Consell und hofft, dass sich andere Sammler animieren lassen, um ein Museum einzurichten. 
Die Objekte von Carmen Tur können Sie jetzt schon sehen. Sie sind bis zum 22. Februar im Kultursaal „Sa Nostra“ ausgestellt und geben einen vielseitigen Einblick in die Kultur und Tradition der Insel: „Coses d’Eivissa“, Dinge Ibizas eben.
Die Ausstellung wird heute um 20 Uhr eröffnet. Danach geöffnet Montag bis Freitag 10-13.30 und 17.30 -20.30 Uhr.
Wo? C/ Aragón 17, 07800 Eivissa. 
Kulturgüter der Ibiza-Tradition

Auch Waffen finden ihren Platz in den Räumen. Foto: Consell d’Eivissa


traditionelle Flecht-Arbeiten von Ibiza, Körbe und mehr

Vieles, was den Alltag erleichtert, wurde auf Ibiza geflochten. Foto: Consell d’Eivissa


Hüte von Ibiza

Hüte gehörten zum unverzichtbaren Kleidungsstück auf der Sonneninsel. Foto: Consell d’Eivissa


 

Vor Silvester: Liegeplätze im Yachthafen von Sant Antoni erneuern!

Der Yachthafen von Sant Antoni auf Ibiza

Viele Liegeplatz-Lizenzen im Hafen von Sant Antoni müssen vorm Jahreswechsel erneuert werden. Gleichzeitig ist das “wilde Ankern” vor der Insel ein Problem. Foto: Thomas Abholte


83 Inhaber von Liegeplatz-Berechtigungen im Hafen von Sant Antoni müssen bis zum 31. Dezember ihre Lizenz erneuern, ansonsten verlieren sie ihren Anspruch. Das Gesetz schreibt dieses Prozedere alle drei Jahre vor. In diesem Jahr wurde es vereinfacht, Antragsteller könnenSie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!
 

X