Ibiza Stadt Wetter 21°C Ibiza-Stadt Mittwoch, 28.09.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

Kunst und Kulinarik im Es Caliu

Tägliche Nachrichten

Psychodelischer Surrealismus: So beschreibt die ibizenkische Künstlerin Karina Danchú Zeff ihre Arbeit

Karina Danchú Zeff lädt am Sonntag, den 24. Juli, zur Vernissage ihrer neuesten Kunstausstellung ins Es Caliu

Fantasievoll, mystisch, skurril – die einheimische Künstlerin Karina Danchú Zeff lädt am Sonntag, den 24. Juli, um 19:30 Uhr zur Vernissage ihrer neuesten Kunstausstellung ins Es Caliu an der Ctra. San Joan, km 10,5. Die 36-jährige Künstlerin arbeitet in ihrer neuesten Kollektion aus Ölgemälden und Kohlezeichnungen mit sakraler Geometrie. Dabei erschafft sie in ihren Bildern organische, figurative Formen aus ihrer Vorstellung, dessen Ausgangspunkt immer das Symbol der ‚Blume des Lebens‘ ist. Die Ausstellung ist vom 24. Juli bis zum 24. August im Es Caliu zu sehen. „Im Es Caliu verbinden wir Gastronomie mit Kunst“, sagt Narciso Pazos vom Es Caliu. „Wir stellen vor allem lokale Künstler aus. Ich freue mich ganz besonders auf diese Ausstellung, weil Danchùs Werke äußerst ausdrucksstark sind. Wenn ich ihre Bilder sehe, muss ich immer an Dali denken.“ 



Das Motiv der Blume zieht sich durch alle Werke der 1986 auf Ibiza geborenen Künstlerin, die Stationen ihrer Ausbildung und künstlerischen Karriere in der Schweiz, USA, Spanien und Zypern verbracht hat. Einflüsse nimmt sie von der griechischen Mythologie, in der die Blume des Lebens als Matrix propagiert wird, die alles Wissen zum Leben und der Materie enthält. Ihren Stil beschreibt Danchú als ‚psychodelischen Surrealismus‘.  
 

X