17.5 C
Ibiza-Stadt
Samstag, Oktober 31, 2020
Home Tägliche Nachrichten Licht-Vorteil. Corona. Fähre und Bau-Technik für die Zukunft

Licht-Vorteil. Corona. Fähre und Bau-Technik für die Zukunft

Licht-Vorteil für Ibiza und Formentera

Vor sechs Tagen waren wir alle gleich, was die Tageslänge angeht. Am 22. September sind überall auf der Welt Tag und Nacht genau gleich lang gewesen. Das liegt daran, dass die Sonne aufgrund der ErdachsNeigung im Sommer über der Nordhalbkugel steht, im Winter über der südlichen. Deshalb sind unsere Tage im Sommer länger als im Winter. Mit der Sommersonnenwende, am 20. Juni, hatte die Sonne ihren nördlichsten Punkt erreicht, und damit die längsten Tage. Seitdem „wandert“ sie wieder gen Süden und es heißt: Je weiter sich ihre Position verschiebt, desto kürzer werden unsere Tage.

Genau am 22. September stand die Sonne senkrecht über dem Äquator, was eine gleiche Anstrahlung auf der Nord– und Südhalbkugel bedeutete – und damit überall gleichlange Tage und Nächte. Äquinoktium nennt sich das in der Astronomie.

Aber: Je weiter südlich ein Land liegt, desto weniger Tageslicht-Zeit geht verloren. Und so sind Ibiza und Formentera jetzt im Vorteil. Im tiefsten Winter, zur Wintersonnenwende am 21. Dezember, haben die Inseln rund zwei Stunden mehr Tageslicht als beispielsweise Berlin oder Hamburg. Und schon seit sechs tagen werden die Tage hier länger als in Deutschland, der Schweiz oder auch Österreich.

Spaziergänge an der Küste sind auch im Herbst noch in Shorts möglich. Und zum Sonnenuntergang wird sich unterm Handtuch zusammen gekuschelt… Foto: Rüdiger Eichhorn

Corona-Zahlen für Ibiza und Formentera

Die Gesundheitsbehörde der Balearen meldet für die vergangenen 24 Stunden:

Balearenweit sind 101 staatlich durchgeführte PCR-Tests positiv ausgefallen. Es gab kein Todesopfer im Zusammenhang mit Corona. 240 Patienten konnten seit gestern als genesen eingestuft werden.

Ibiza meldet heute 19 positive PCR-Tests. 734 Infizierte befinden sich in häuslicher Quarantäne (drei mehr als gestern). Dazu kommen unverändert  52 in den Kliniken, fünf von ihnen liegen auf den IntensivStationen (einer weniger).

Formentera hat keinen positiven PCR-Test gemeldet. Dort befinden sich 18 Infizierte in Heim–Isolationeiner weniger als gestern

So sind heute 804 aktiv infizierte Personen auf unseren beiden Inseln gemeldet, zwei mehr als gestern.

Die Entwicklung der positiven PCR-Tests auf den Balearen innerhalb der vergangenen vier Wochen. Grafik: GOIB

Erste gas-betriebene Schnellfähre schwimmt

Alle Nachrichten des Tages finden Sie in unserem Premium-Bereich.

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Futuristisches Design mit zukunftsweisender Technik: Die gas-betriebene Fähre lief vergangene Woche vom Stapel. Foto: Baleària

44 Millionen für innovative Wohnraum-Modernisierungen

Alle Nachrichten des Tages finden Sie in unserem Premium-Bereich.

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Follow Us

9,337FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
599AbonnentenAbonnieren