Ibiza Stadt Wetter 27°C Ibiza-Stadt Freitag, 19.08.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Corona-Lockerungen. Mode Adlib. 4. C-Welle? Formentera.

Vorsichtige Lockerung der Corona-Maßnahmen auf allen Balearen-Inseln

 

Draußen dürfen ab Montag die Restaurant-Terrassen wieder voll besetzt werden. Foto: Dieter Abholte für IbizaHEUTE


Die Regierung der Balearen sieht vor, dass die Corona-Maßnahmen gelockert werden. Da gilt vor allem für die nächtliche Ausgangssperre und die Bewirtungs-Vorschriften der Restaurants.
Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!
Wir von IbizaHEUTE informieren Sie über alle Einzelheiten (es kann noch Änderungen geben), sobald die Corona-Lockerungen von der Balearen-Regierung verabschiedet werden.
 

Ibiza: 50 Jahre Modenschau “Adlib” – wegen der Corona-Maßnahmen reduziert – aber mit Rahmen-Programm

Vorstellung des Programms von “Moda Adlib” Foto: Consell


Das 50. Jubiläum von Ibizas berühmter Modenschau „Adlib“ wird am 12. Juni gefeiert. Mit nur einem Tag und nur 15 ibizenkischen Modemachern wird aus Corona-Schutzgründen „Adlib“ in diesem Jahr ausgesprochen verschlankt. Das gilt auch für die Finanzen. Der Etat ist auf 303.000 Euro heruntergefahren, nachdem er 2019 über 800.000 Euro betragen hatte. Aber es gibt trotzdem ein interessantes Rahmenprogramm.
Die eigentliche Modenschau am 12. Juni findet auf dem “Baluard de Santa Lúcia” in Dalt Vila statt. Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!
 

Balearen-Regierung warnt: Gefahr der vierten Corona-Welle für die Inseln bleibt

Gesundheitsministerin Gomez. Foto: Govern


Die Gesundheitsministerin der Balearen, Patricia Gómez, zeigt sich besorgt, dass doch eine neue Corona-Welle die Balearen erreichen könnten. Sie befürchtet, dass Einreisende vom Festland oder dem übrigen Europa das Virus auf die Inseln mitbringen. Den die Corona-Inzidenzien mancher spanischen Region übersteigen die Zahlen auf den Balearen um das Sechsfache – und in Europa breitet sich die vierte Corona-Welle aus.
„Wir müssen weiterhin vorsichtig sein“, so Gómez. Sie bittet, die Schutzmaßnahmen ernst zu nehmen: „50 Prozent der Gesamtbelegung bei Theatern oder Versammlungsorten bedeutet, freie und besetzte Plätze abzuwechseln – und nicht, die Hälfte des Theaters zu sperren und die andere normal zu nutzen. In den Geschäften müssen die Schlangen an der Kasse bei Ladenschluss vermieden werden. Es darf kein Gedränge mit zu nahen Abständen entstehen.“
Die Inseln Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera sind derzeit eine Art Oase, was die Ansteckungen betrifft. Der Corona-Regierungsexperte der Balearen, Javier Arranz, belegte das am Montag mit folgenden Zahlen: Die 14-Tage Inzidenz auf Ibiza beträgt 42 Fälle pro 100.000 Einwohner, Formentera 57, Mallorca 58,3 und Menorca 25,6. Der Schnitt der Balearen liegt bei 63, eine Woche zuvor lag er bei 59. Von solchen Quoten träumen Madrid, das Baskenland und Navarra – aber auch Frankreich, Deutschland und Italien.
 

Kampagne auf Formentera gegen das, was Hunde hinterlassen


6000 Euro hat die Inselregierung Formenteras in Spender für Plastiktütchen, Tüten und Flaschen mit Desinfektionsmittel investiert, damit Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner entsorgen.
Tüten und Flaschen können im Umweltamt in der Carrer de Mallorca 15 in Sant Ferran gratis abgeholt werden unter Voranmeldung Tel. 971 321 210 oder mediambient@conselldeformentera.cat (Bescheinigung des Chips muss vorgelegt werden).
Die Inselregierung bittet Hundebesitzer, verantwortungsbewusst und solidarisch zu sein und in den Städten, aber auch in der Natur, etwa dem Naturpark der Salinen, das zu entfernen, was ihr Hund sonst in der Natur hinterlassen würde.

X