24.8 C
Ibiza-Stadt
Samstag, September 19, 2020
Home Nachrichten-Plus - PREMIUM Neu-Regeln. Urlaubs-Kollaps. Geister-Netze. Ibiza Live-Musik

Neu-Regeln. Urlaubs-Kollaps. Geister-Netze. Ibiza Live-Musik

Ibiza akzeptiert Beschränkungs-Vorschläge aus Madrid

Die von Madrid gewünschten neuen Regeln im Bezug auf die COVID-19 Situation sind von Ibiza akzeptiert worden. Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hatte am Freitag einen Katalog mit elf neuen Maßnahmen vorgestellt und ersuchte die autonomen Regionen Spaniens, diese umzusetzen. Die Entscheidungsgewalt darüber liegt derzeit bei ihnen, wie zum Beispiel den Balearen. Im Alarmzustand wäre das anders, dann könnte Madrid direkt bestimmen.

Laut internen Informationen wurden die Vorschläge auf Ibiza positiv aufgenommen. Offenbar auf den gesamten Inseln, man arbeite daran, sie in das regionale Regelwerk zu integrieren. Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt (Butlletí Oficial de les Illes Balears / BOIB) wären sie dann umgehend gültig. Dies wird für Montag oder Dienstag erwartet.

Zu den neuen Regelungen gehört:

  • das generelle Rauchverbot, wenn ein Sicherheitsabstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann.
  • Sperrstunde für alle Lokale um ein Uhr morgens, nicht mehr um zwei.
  • Die Schließung aller Nacht-Lokale wie Bars und Cocktailbars oder auch Musik-Cafés.
  • Die Schließung der Diskos und Clubs hatten die Balearen bereits als erste durchgesetzt. Sie sollen jetzt landesweit erfolgen.

Die genauen neuen Vorgaben, wie die Balearen sie einführen, veröffentlichen wir, sobald sie offiziell bekannt gegeben werden. Die Balearen haben nach wie Vor Entscheidungs-Freiheit und können Modifizierungen vornehmen.

Deutsche Reiseanbieter canceln, Niederlande alarmieren, Hotels schließen

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Follow Us

9,276FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
600AbonnentenAbonnieren