Neue Lockerungen. Maskenpflicht draußen bald vorbei?

0
202

Ab Samstag weitere Lockerungen auf den Balearen, Maskenpflicht im Freien könnte bald fallen

Die nächtlichen Feuer-Spektakel am Meer zur Sommersonnenwende werden auch in diesem Jahr auf Ibiza noch nicht wieder stattfinden. Aber die Strände bleiben länger geöffnet. Foto: Rüdiger Eichhorn

Die Inzidenz auf den Inseln ist verhältnismäßig stabil so niedrig, dass die Balearen-Regierung ab kommendem Samstag (19. Juni 2021) weitere Lockerungen für IbizaFormenteraMallorca und Menorca vorsieht. Wie gewohnt gelten die Beschlüsse vorerst für zwei Wochen. Die Regierung trifft sich regelmäßig und setzt ihre Maßnahmen im Allgemeinen für diesen Zeitraum fest.

Ab Samstag gilt:
Restaurants, Bars, Musik-Bars und NachtclubsSperrstunde wird

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Die Regierung betont weiterhin, dass das Virus nicht besiegt ist und bittet darum, vorsichtig und verantwortungsbewusst zu handeln. Mund-Nasen-Schutz, Sicherheitsabstand, Lüftung und Händewaschen sind weiterhin wichtig.

Tatsächlich schwankt die Inzidenz auf den Inseln mit Tendenz zum Steigen, weil sich vor allem jungen Menschen anstecken, die noch nicht geimpft werden. Ibiza hat derzeit mit einer 14-Tage-Inzidenz von 66,5 Ansteckungen pro 100.000 Einwohner (Stand heute, Donnerstag, 17. Juni 2021) den schlechtesten Wert der Balearen. Die aktuellen Zahlen der Inseln finden Sie jeden Nachmittag auf www.ibiza-heute.de.

Die Maskenpflicht im Freien könnte bei geringer Inzidenz aufgehoben werden, sagte der Corona-Experte der Balearen, Javier Arranz. Allerdings entscheiden das die Experten des spanischen Gesundheitsministeriums und der Interterritoriale Gesundheitsrat, der zusammen mit den Regionen einen Konsens sucht. Der Rat tagt jeden Mittwoch. In Madrid wird momentan erwogen, die Maskenpflicht im Freien abzuschaffen, wenn 50 Prozent der Bevölkerung geimpft sind.