Ibiza Stadt Wetter 24°C Ibiza-Stadt Sonntag, 26.06.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Osterprogramm. Maskenpflicht. Krisenhilfen. Mühlenmuseum.

Nachrichten-Plus - PREMIUM

Die Maskenpflicht auf Ibiza und Formentera endet

Corona-Maske auf dem Boden von Ibiza

Die Maskenpflicht auf den Inseln soll bald fallen. Auf dem Boden hat der Mund-Nasen-Schutz trotzdem nichts zu suchen. Foto: Thomas Abholte

Auch Spanien will auf die Maskenpflicht in Innenräumen verzichten, das Tragen des Mund-Nase-Schutzes bleibt dann eine Empfehlung. Wie wirSie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen! 

Zahlreiche Finanzhilfen auf den Balearen gegen die Wirtschaftskrise

Subventionen für die Landwirtschaft auf den Balearen

Die Landwirtschaft ist besonders betroffen. Viele kleine Traditionsbetriebe sind auf Hilfe angewiesen. Foto: GOIB

Die Balearen-Regierung versucht mit Geld und Hilfspaketen die Wirtschaftskrise zu lindern:
Für rund 7400 Lkw-Fahrer, die auf den Inseln Waren transportieren, werden 5,5 Millionen Euro an Direkthilfen bereitgestellt, um die hohen Spritkosten aufzufangen, die Arbeitsbedingungen und Wartezeiten insbesondere an Fähren zu erleichtern und die Fahrer in einem Pilotprojekt besser auszubilden.
5,6 Millionen Euro gehen an Landwirtschaft und Ernährungsbranche. Der Garantiefonds für Landwirtschaft und Fischfang (Fogaiba) erhält Gelder aus verschiedenen Quellen, über 13 Millionen Euro wurden in den ersten Monaten schon verteilt. Bauern, Viehzüchter und Fischer können Subventionen beantragen, um unter anderem Saatgut oder Futter zu kaufen oder die Vermarktung voranzutreiben.
16,5 Millionen Euro aus dem Fonds für lokale Zusammenarbeit kommen den Insel-Gemeinden zugute, um Schulen, Gesundheitszentren, Sozialdienste und Seniorenheime für die Bevölkerung zu unterstützen.
Schließlich bietet auch das Kulturministerium der Balearen Subventionen für die Präsenz von immateriellem Kulturgut außerhalb der Inseln. Die Teilnahme auf Messen, Märkten, bei Veranstaltungen und Tagungen einzelner Personen oder Vereinigungen kann gefördert werden. Dazu gehören Musiker, Folklore-Gruppen, Instrumentenbauer, Geschichtenerzähler, traditioneller Sport – wie die Steinschleuderer – oder lokale Gastronomie. Diese Hilfen können noch bis zum 5. Oktober beantragt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie online auf der Regierungs-Website, wenn Sie hier klicken.

Das Osterprogramm auf Ibiza und Formentera

Oster-Prozession in Santa Eulària auf Ibiza

Sehr bewegend sind jedes Jahr die Prozessionen in den Gemeinden, wie hier in Santa Eulària. Foto: Rüdiger Eichhorn

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und die erwartungsvolle Aufregung ist groß: Unsere Insel-Bruderschaften, die 2019 wegen des schlechten Wetters und 2020 sowie 2021 wegen der Pandemie die traditionellen Osterprozessionen nicht durchführen konnten, sind jetzt wieder in ihrem Element. Große Umzüge, reich mit Blumen und Kerzen geschmückte Heiligen-Sänften, melancholische Klänge, Reliquienträgerinnen und barfuß Kreuzschleppende Leidensmänner verwandeln das Inselbild. Besonders die Altstadt-Kulisse mit den engen Gassen, Torbögen und schummrigen Licht verleiht der größten Ibiza-Prozession, in der Inselhauptstadt Eivissa, eine ganz besondere Atmosphäre.
Die Termine:Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

Ausflugsziel: Neues Informationszentrum in Formenteras alter Windmühle

Formenteras Inselrats-Präsidentin Ana Juan bei der Eröffnung des Mühlen-Museums

Ana Juan, die Präsidentin des Inselrats von Formentera, eröffnete das neue Informationszentrum. Foto: Consell de Formentera

Die „Molí Vell“ (alte Mühle) in La Mola ist als Informationszentrum eröffnet worden. Mit Fotografien, Ausstellungsstücken und Erklärungen wird über die Windmühle und andere Formen von Mühlen Formenteras informiert sowie das historische Kulturgut den Besuchern nahegebracht. 
Die Darstellung, wie aus Getreide Brot wird, eine kleine Handmühle und Kornproben veranschaulichen die wichtige Rolle für die Ernährung. Die Mühle gehört der Stiftung Baleària und wurde 2020 von der Inselregierung (Consell) gepachtet.
Öffnungszeiten im April: Dienstag bis Samstag 10 bis 13 Uhr, Eintritt frei.

Ähnliche Artikel

X