Ibiza Stadt Wetter 31°C Ibiza-Stadt Montag, 8.08.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Papas Arrugadas! Rezept vom Chefkoch der Sea Cloud Spirit

Essen & Trinken - PREMIUM

Die Sea Cloud Spirit unter vollen Segeln. Wer ab April 2022 mit auf Traumreise unter Segeln gehen will, kann sich melden bei: dieter.abholte@ibiza-heute.de. Foto: Sea Cloud

Viele von Ihnen werden es gelesen haben, ich war mit IbizaHEUTE-Lesern auf Segelreise rund um die Kanarischen Inseln. Unser Schiff war die brandneue „Sea Cloud Spirit“ – ein Tram von einem Windjammer! Ein Fünf-Sterne-Schiff mit Sterne-Küche. Zwei Rezepte von Bord hatte ich schon während der Reise hier auf IbizaHEUTE-Online  veröffentlicht. Jetzt kommt ein drittes hinzu: „Papas Arrugadas“, die Schrumpfkartoffeln, wie sie auf den Vulkan-Inseln zubereitet werden. Zugegeben, sie sehen nicht toll aus – aber sie schmecken hervorragend und sind leicht nach zu kochen. Viel Freude dabei und guten Appetit wünscht Ihr Dieter Abholte.

Papas Arrugadas Foto: SpainInfo


Und jetzt zum heutigen Rezept: „Papas Arrugadas“, wie sie auf den Kanaren gekocht werden. Natürlich mit den entsprechenden Soßen, den Mojos – grün und rot!

Kleine Vorgeschichte:

Ursprünglich stammt dieses Kartoffel-Rezept aus den Anden und kam sozusagen mit Kolumbus auf die Kanaren. Die Inseln waren für den Seefahrer und Amerika-Entdecker der Ausgangspunkt seiner Reisen in die Neue Welt. Später waren die Kanarischen Inseln mit den Häfen von Gran Canaria und Lanzarote wichtige Anlaufpunkte der spanischen Flotte auf dem Weg nach Südamerika und zurück. So gelangte die Kartoffel zuerst auf die Kanaren. Darunter war auch die Sorte, aus der die echten „Papas Arrugadas“ zubereitet werden. Sie ist dunkel, extrem runzelig – und leider auf unseren Märkten außerhalb der Kanarischen Inseln nicht zu bekommen. Also nehmen wir festkochende kleine Kartoffeln – und die sind auch ideal. Wichtig: Die „Papas“ werden mit der Schale verzehrt. Das heißt: gründlich abschrubben, bevor sie in den Topf wandern.

Chefkoch Christian Roenn (l.) und sein Kollege Hendrik Mark leiten mit ihren Teams die Küche des Luxus-Seglers. Foto: Dieter Abholte

Die Zubereitung der „Papas Arrugadas“

Gut abgeschrubbt und mit Schale müssen die Kartoffeln sein, haben wir schon gesagt. Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

Papas Arrugadas eignen sich als Tapas, als Vorspeisen – aber auch hervorragend als Beilagen zu Fisch (grüne Soße) und Fleisch wie Lamm oder Schwein (rote Soße).

Ich wünsche Ihnen guten Appetit und natürlich auf Spanisch „Bon Profit“!

Die nächsten Leser-Reisen auf der „Sea Cloud“ haben wir für den April geplant. Informationen gibt Ihnen gern Dieter Abholte. Seine E-Mail: dieter.abholte@ibiza-heute.de

Und so wohnten unsere IbizaHEUTE-Leser auf der Sea Cloud Spirit… Foto: Sea Cloud

X