„Piratenfahrt“ als IbizaHEUTE-Feinschmecker-Event

0
1893

Achtung: Die erste Reise am kommenden Mittwoch ist schon ausgebucht. Aber wenn Sie möchten, wiederholen wir unsere Piratenfahrt eine Woche später, also um den 25. August. Entweder die selbe Route oder auf nach Formentera.

Haben Sie Lust auf einen besonders urigen und ziemlich einmaligen IbizaHEUTE-Feinschmecker-Treff? Dann kommen Sie doch an Bord des Piratenschiffs „Marco Polo“.

Jedes Jahr planen wir einen IbizaHEUTE-Feinschmecker-Treff, wo es weniger um das besonders feine Menü geht – aber dafür mehr um ein echtes Erlebnis. Dieses Mal heißt es: Mit dem Piratenschiff zum Paella-Essen.

Das Piratenschiff ist der 26 Meter-Traditionssegler „Marco Polo“, die mit ihren schwarzen Segeln im Hafen vor der Altstadt Eivisas liegt. Zum Essen wollen wir in die Cala Martina im Osten Ibizas, wo es eine der besten Paellas der Insel gibt. Nur zwölf Passagiere dürfen an Bord.

Und so planen wir den Ablauf: Unseref Gäste segeln von der Insel-Hauptstadt mit der „Marco Polo“ in die Cala Martina. Natürlich bestens betreut von der Crew mit Cava, Wein, Bier, Softdrinks und kleinen Häppchen. Klein, weil ja in der Cala Martina das große Essen wartet.

Die Fahrt auf dem Schiff mit dem Totenkopf als Galions-Figur am Bug macht wirklich Spaß. Die „Marco Polo“ wurde 1913 gebaut und transportierte Getreide übers Meer. Jetzt hat sie alles, was ein „Seeräuber-Schiff“ braucht: Schwarze Segel mit dem Totenkopf und den Säbeln, sogar eine Bordkanone – und vor allen Dingen eine gut gefüllte Bar…

Wir denken, das ist wirklich ein besonderes „IbizaHEUTE-Feinschmecker-Event“, wo Segel-Abenteuer und Spaß an erster Stelle stehen. Aber die Paella oder die Doraden aus dem Ofen sind auch vom Feinsten. Wir wissen, wovon wir sprechen…

Hier unser Programm:

Abfahrt mit der „Marco Polo“ unter Segeln am Mittwoch, 18. August, um 11 Uhr vom Hafen Eivissa die Küste entlang bis zur Cala Martina. Dort gibt es Brot, Alioli, Paella oder die Doraden aus dem Ofen und Wein, Bier oder Sangría – natürlich auch Soft-Drinks. Danach kann im Meer gebadet werden. Gegen 20 Uhr ist das Schiff dann wieder im Hafen.

Termin und Preise für den IbizaHEUTE-Feinschmecker-Treff:

Preis: Wir kalkulieren mit 168 Euro pro Person mit Schiffsreise, Getränken an Bord, Paella und Getränken im Strand-Restaurant, wo für uns die Tische gedeckt sind.

Da die erste Reise am Mittwoch, 18. August, schon ausgebucht ist, bieten wir die Piratenfahrt auch eine Woche später noch einmal an. Oder wir segeln nach Formentera. Preis wieder 168 Euro. Dabei ist alles an Bord frei. Nur das Essen auf Formentera muss jeder selbst zahlen. Bei Interesse einfach melden, dann machen wir den genauen Termin mit der Marco Polo aus…

Anmeldung per E-Mail bei: dieter.abholte@ibiza-heute.de