17.7 C
Ibiza-Stadt
Mittwoch, November 25, 2020
Home Nachrichten-Plus - PREMIUM Restaurants kämpfen. Künstlermarkt. Balearen noch offen!

Restaurants kämpfen. Künstlermarkt. Balearen noch offen!

Restaurants „Casa Colonial”, „La Casita” und „marc’s”

Die neuen Corona-Regeln treffen die Restaurants hart. Davon betroffen sind auch die bei Deutschen, Österreichern und Schweizern sehr beliebte Gastro-Adressen „Casa Colinial“, „La Casita“ und „marc’s“. Wolfgang Lettner hat sein „Casa Colonial“ geschlossen, „La Casita“ und „marcs“ sind weiter offen und bewirten die Gäste in ihren schönen Gärten – denn in Innenräumen sind Essen und Trinken verboten.

Mehr über die neuen Corona-Maßnahmen und die Angebote von „La Casita“ und „marc’s“ lesen Sie im Premium-Bereich.

Casa Colonial
Wolfgang Kettner hat sein Restaurant „Casa Colonial“ wegen der neuen Einschränkungen bis auf weiteres geschlossen. Foto: Dieter Abholte

Restaurants auf Ibiza kämpfen oder schließen

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Fast ganz Spanien macht dicht – Ibiza und die Balearen noch nicht

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Sonntags Kunsthandwerker-Markt in Santa Gertrudis

Der kleine Ort Santa Gertrudis, der damit wirbt, genau im Zentrum der Insel zu liegen, ist für seine vielen Bars und Restaurants bekannt. Früher waren es die berühmten Schinkenbrötchen von Kunstsammler Costa, die in jedem Ibiza-Reiseführer erwähnt waren und Insulaner wie Touristen anlockten. Die „Bar Costa“ gibt es noch immer – aber heute reiht sich Lokal an Lokal mit einer internationalen Auswahl von Spezialitäten. Und auch in Corona-Zeiten sind die Tische im verkehrsberuhigten Ort am Wochenende voll besetzt.

Am Sonntag kommt zum Gastro-Angebot ein Kunsthandwerker–Markt hinzu. Auf dem Kirchplatz bieten von 10 bis 14 Uhr rund 15 ibizenkische Künstler bis zum 20. Dezember Handgemachtes und Kunstvolles an – wenn die Corona-Schutzmaßnahmen und das Wetter es zulassen. Organisiert wird der bunte Markt vom „Verband der Kunsthandwerker und Produzenten Ibizas“ (Aaple).

Samstags sind sie in Sant Josep und sonntags in Santa Gertrudis. Das seien die einzigen wirklichen Kunsthandwerker-Märktemade in Ibiza“. Denn alle Künstler arbeiten und schaffen auf der Insel, so versichert Aaple.

Follow Us

9,383FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
605AbonnentenAbonnieren