22.3 C
Ibiza-Stadt
Montag, September 21, 2020
Home Tägliche Nachrichten Rettung. Corona. Ibiza-Strände. Fahrdienst-Kontrolle. Verkehr

Rettung. Corona. Ibiza-Strände. Fahrdienst-Kontrolle. Verkehr

Segelschiff rettet Flüchtlinge vor Formentera

Zwei Seemeilen südlich von Formenteras Cala Saona hat eine Segelyacht Donnerstagnachmittag einen Flüchtling aus dem Meer gerettet und weiteren sechs Männern in einem sinkenden Boot geholfen.

Kurz darauf trafen die Küstenwache und das Patrouillen-Schiff der Guardia Civil „Río Segura“ (IbizaHEUTE berichtete online) ein und übernahmen die sieben aus Algerien stammenden Einwanderer.

Im Hafen von Eivissa wurden sie dem Roten Kreuz und der National-Polizei übergeben. Bis die Ergebnisse der PCR-Tests vorliegen, befinden sich die jungen Männer in Isolation.

In diesem Jahr sind bisher acht Boote mit 86 Immigranten auf Ibiza und Formentera angekommen, berichtet die Zeitung „Periódico de Ibiza“. Sie haben alle das Programm des Roten Kreuzes beansprucht, das sie in NGO-Zentren nach Madrid und Valencia bringt. Dort können sie sich frei bewegen, sofern das ohne Papiere möglich ist.

Formentera Cala Saona. Etwa zwei Kilometer vor dem paradiesischen Strand waren die Flüchtlinge in See-Not. Foto: Rüdiger Eichhorn

Corona-News

Zu den gestern Nachmittag bekanntgegebenen aktiv am Corona-Virus Erkrankten kamen am Abend noch vier Personen hinzu. Sie leben alle in einem Haushalt und sind asymptomatisch. Da es mehr als drei Personen sind, wird von einem Ausbruch gesprochen. Bis heute Nachmittag wurden auf Ibiza und Formentera fünf weitere davon unabhängige COVID-19 Infizierte festgestellt. Gleichzeitig konnten auch fünf Personen als Genesen eingestuft werden.

Von den somit 31 derzeit erkannt aktiv Erkrankten auf den Pityusen werden 26 mit leichten oder gar keinen Symptomen zu Hause behandelt, fünf sind im Krankenhaus. Zwei von ihnen gelten als corona-negativ, eine dritte liegt aufgrund der Verletzungen durch einen Motorradunfall in der Klinik.

Zwei Touristen sind auf Ibiza und auf Formentera in den Hotels isoliert, die extra für Corona-Entdeckungen bei Urlaubern bereitstehen. Auf Ibiza ist es eine positiv getestete Person, auf Formentera eine enge Kontaktperson. Beide zeigen kaum Symptome.

Auf den Balearen nehmen die Corona-Entdeckungen seit dem 24. Juli stärker zu. Die Gesundheits-Behörde unterstreicht, dass dies an dem effektiven Tracer-Team der Balearen und den verstärkten Kontrollen liegt (IbizaHEUTE berichtete online). Inzwischen beträgt demnach die Quote der Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen zwei Wochen zusammengenommen 52,1. In der vergangenen Woche allein gerechnet jedoch lediglich 34,36. Zum Vergleich: In Deutschland beträgt die Quote 50. Der R-Wert auf den Balearen liegt derzeit bei 1,26 (Ansteckungsrate pro Infiziertem).

Unberührte Strände und Service-Buchten im Norden von Ibiza

Alle Nachrichten des Tages finden Sie in unserem Premium-Bereich. Mitglied werden ist ganz einfach. Klicken Sie einfach hier.

Ibiza-Fähren kontrollieren zu-reisende Fahr-Dienste

Alle Nachrichten des Tages finden Sie in unserem Premium-Bereich. Mitglied werden ist ganz einfach.  Klicken Sie einfach hier.

Weniger Fahrzeuge auf Formentera

Alle Nachrichten des Tages finden Sie in unserem Premium-Bereich. Mitglied werden ist ganz einfach. Klicken Sie einfach hier.

Follow Us

9,277FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
600AbonnentenAbonnieren