Schönere Inseln. Ibiza-Gruselpreis. COVID-Hotels. Fake-Visa

0
4817
Foto: Rüdiger Eichhorn

 

Gelder für Stadtverschönerung auf Ibiza und Formentera

Ibiza erhält für die Festungs-Stadt Dalt Vila  und das Hafen-Viertel La Marina rund 900.000 Euro. Foto: Rüdiger Eichhorn

Das Tourismus-Ministerium in Madrid hat Ibiza und Formentera im Rahmen des Programms nachhaltiger Tourismus-Ziele 1,3 Millionen Euro zugesprochen. So erhalten das Hafenviertel La Marina und die Altstadt von Eivissa, Dalt Vila, rund 900.000 Euro und Es Pujols auf Formentera 400.000 Euro.

In Eivissa sollen Straßen verschönt und besser ausgeschildert werden, Barrieren abgebaut, die Beleuchtung der Altstadt-Mauern durch Energie-Sparlampen ersetzt und die Plaza de Sa Carrossa umgestaltet werden. In Es Pujols werden Barrieren abgebaut und die Kanalisation wird für einen Regenwasser-Kreislauf gerüstet. Außerdem sollen umweltfreundliche Fußwege angelegt werden.

Zu den Geldern des spanischen Tourismusministeriums kommen darüber hinaus größere Summen aus den EU-Fonds für weitere Projekte hinzu.

Es Pujols ist auf Formentera das, was man am ehesten als Touristen-Ort bezeichnen kann. Hier werden 400.000 Euro bereitgestellt. Foto: Rüdiger Eichhorn

 

Mit gefälschten Visa nach Spanien – Ibiza bevorzugtes Reise-Ziel

Ausweise mit gefälschten Visa wurden von der Polizei beschlagnahmt. Foto: Policía Nacional

Illegale Einreise nach Ibiza mit „legalen“ Papieren? Kein Problem. Denn das organisierte ein Reisebüro in Manila auf den Philippinen. Für 75.000 philippinische

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

 

„Santa Eulària Terrorífica“-Preis auf Ibiza zu gewinnen 

Nein, es geht nicht um Bausünden oder verwüstete Natur, sondern um das Horrorfilm-Festival: Im Rahmen des „I Santa Eulària Curt Fest“ können in der Gemeinde gemeldete Jugendliche am Wettbewerb für Grusel-Kurzfilme teilnehmen. Die Einschreibung endet am 8. August, es gibt zwei Kategorien – für 12- bis 14- und 15- bis 18-Jährige. 

Jeder kann zwei mit dem Handy aufgenommene Horrorfilme zwischen 1-7 Minuten Länge einreichen. Dabei sollten kulturelle Elemente von Ibiza und die Landschaft Santa Eulàrias eine Rolle spielen. Alle Filme werden auf der dazugehörigen Website gezeigt. Und am 13. August findet um 20.30 Uhr im Teatro Espanya in Santa Eulària (Calle San Jaime 81) die Verleihung der „Santa Eulària Terrorífica“-Preise statt. 

Neben einer Fach-Jury vergibt auch das Publikum einen Preis. Ersterer ist dotiert mit Film-Equipment im Wert von 300 Euro für den Sieger und 200 für den Zweitplatzierten. Der Publikumspreis wird mit 100 Euro belohnt. 

Zur Website und Einschreibung geht es, wenn Sie hier klicken. 

 

Covid-Hotel von Formentera fast voll, Ibiza soll aushelfen

Eines der Hotels auf Ibiza, das für die Isolation von Menschen zur Verfügung gestellt wurde, die an Corona erkrankt sind, ist das „La Noria“ in Platja d’en Bossa. Foto: Playasol

Am gestrigen Mittwoch waren im Covid-Hotel auf Formentera nur noch zwei Zimmer frei. 17 sind belegt mit Touristen, die Quarantäne einhalten müssen. Im Gegensatz zu Ibiza will Formentera kein zweites Hotel öffnen, sondern

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!