Ibiza Stadt Wetter 32°C Ibiza-Stadt Samstag, 13.08.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Smarter Brandschutz auf Ibiza – Offenes Feuer verboten.

Nachrichten-Plus - PREMIUM

Auf Ibiza stehen 85 Einsatzkräfte zur Bekämpfung von Waldbränden bereit. Kameras überwachen die Wälder. Foto: GOIB

Waldbrände sind die größte Gefahr für Ibiza im Sommer. Viele werden sich noch an das furchtbare Feuer vor ein paar Jahren erinnern, das die Natur um Sant Joan vernichtete – und erst wenige Meter vor dem Ort zum Stillstand kam. Die Insel scheint nun gut gerüstet gegen diese Gefahr, die meist von Menschen ausgelöst wird. Neben Feuerwehr, Ibanat, Löschhubschrauber und Löschflugzeug werden nun auch Kameras auf den Berggipfeln die Wälder Tag und Nacht nach Feuer und Rauch absuchen – so kann sofort und gezielt eingegriffen werden.

Bis Mitte Oktober stehen auf Ibiza und Formentera 85 Einsatzkräfte des Balearischen Instituts für Natur (Ibanat) zur Brandbekämpfung bereit. Sie werden unterstützt von einem Helikopter, der in Sa Coma stationiert ist, und einem Wasserflugzeug auf dem Flughafen Ibiza. Ibanat-Direktor, Joan Ramon, erinnerte an die insgesamt 350 Einsatzkräfte aus Feuerwehr und Forstbeamten auf den Balearen, die inselübergreifend dort eingesetzt werden, wo es im Ernstfall nötig ist (IbizaHEUTE, 2. Mai).

Einsatz eines Löschflugzeuges beim Waldbrand. Die Maschine ist auf dem Ibiza-Flughafen stationiert und kann innerhalb von Minuten zum Brand fliegen. Foto: Rüdiger Eichhorn

Der balearische Umweltminister Miquel Mir wies darauf hin, dass dieses Frühjahr auf den Pityusen nicht so trocken war Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

X