26.9 C
Ibiza-Stadt
Montag, August 10, 2020

Cala Alto de Porta

0

In Sant Antoni, jenseits der großen Strände und des Trubels, gibt es auch kleine Buchten, in denen es sich gemütlich Entspannen lässt.
Die winzige, fast versteckte Cala Alto de Porta gehört definitiv dazu. Sie verfügt über keinerlei Infrastruktur und hat einen steinigen Kiesstrand, belohnt aber mit herrlichen Ausblicken und in die Felsen gebauten Fischerhütten.

Gegen Abend taucht der Sonnenuntergang den Himmel in die schönsten Farben und lädt zum Gedankenschweifen lassen und Träumen ein.
Beliebt ist die kleine Bucht auch bei Anglern.
Parkmöglichkeiten sind in der Nähe vorhanden.

Insgesamt ist die Bucht umgeben von Bauten. Die verschwinden aber hinter Ihnen – und die steile Küste gibt echtes Natur-Feeling.

Erfrischungen und Kleinigkeiten zum Essen bietet zu fairen Priesen das urige Chiringuito am nahen Cap Blanc. Dort finden Sie auch das kleine, charmante Insel-Aquarium, das, in einer alten Fischer-Höhle, in der Langusten gehalten wurden, eine Übersicht über die Bewohner des Mittelmeeres beherbergt.

Auch von hier – und den nebenliegenden Felsen – können Sie selbst in der Hochsaison ohne Gedränge den Sonnenuntergang genießen.