28.1 C
Ibiza-Stadt
Sonntag, August 9, 2020

Platja d’en Bossa

0

Von Party bis Promi
…

Von Eivissa aus kann man leicht zu Fuß zum längsten Strand der Insel laufen. Einfach an der Küste entlang flanieren, vorbei an Ses Figueretes zur Platja d’en Bossa, wo sich vor allem junge Leuten tummeln. Besonders im vorderen Bereich bietet die „Bossa“ Trubel und Action
. Am Strand dominieren Musik, Flirt und Spaß.

Wer diesem Trubel nichts abgewinnen kann, sollte weiter am Strand entlang laufen – solange, bis es langsam friedlicher wird. Der südliche Teil des Strandes ist edel. Sehr edel. Fünf-Sterne Hotels und Resorts wechseln sich mit schicken Beach-Clubs und hochkarätigen Strandrestaurants ab.

Hier treffen sie sich, Promis, Adel und Manager. Und alle, die es exklusiv mögen. Der südlichste Abschnitt, beim alten Wachturm, hat sich bis heute auch einen natürlichen Touch mit viel landschaftlicher Schönheit bewahren können.

Der Sandstrand ist in der gesamten Platja d’en Bossa hell und fein, der Blick – von Ibizas Festung über das Meer bis hin nach Formentera – herrlich. Leichter Weg ins Meer, bei auflandigem Südostwind können Algen angespült werden.