Ibiza Stadt Wetter 24°C Ibiza-Stadt Sonntag, 26.06.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Super-Verdienst. Villen-Bande gefasst. Sauberes Stant Josep

400 Euro für 12-Stunden-Schicht – so werden die Not-Krankenschwestern auf Ibiza bezahlt

Foto: IbizaHEUTE

Ibizas KrankenhausCan Misses“ ist wegen der hohen Zahl von Corona-Kranken am Limit. Das gilt besonders für das medizinische Personal. Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

Ibiza: Trotz der strengen Corona-Auflagen und Polizei-Präsenz: Es wird weiter gefeiert

Polizeikontrollen in der Insel-Hauptstadt. Foto: IbizaHEUTE


Es scheint manchen Menschen völlig egal zu sein, wie rasant die Corona-Infektionen steigen, welche Corona-Gesetze es gibt und ob die Polizei scharfe Kontrollen ankündigt – Hauptsache Party! Zum Feiern ist man ja auf Ibiza, Pandemie hin oder her. Dieser Gedanke drängt sich auf, wenn man die Presseberichte der Polizei liest. Oder Mitarbeiter von Abschlepp-Unternehmen hört, die in der Nachtschicht alle Hände voll zu tun haben, um liegengebliebenen Autofahrer zu helfen, obwohl ja eigentlich Ausgangssperre herrscht.
In Santa Eulària sind in den vergangenen Tagen gleich drei Gruppen angezeigt worden, die das Kontaktverbot nicht einhielten oder Party machten. So in einer Finca auf dem Land, wo laute Musik und parkende Autos die Polizei leicht auf die Spur führten. Auch in zwei Wohnungen des Städtchens beendete die Polizei eine Party. Nachbarn hatten sich nachts über die laute Musik geärgert.
In der Insel-Hauptstadt Eivissa hat die Polizei am vergangenen Wochenende 48 Anzeigen wegen Missachtung der Corona-Bestimmungen verteilt. Die meisten wegen eines Trinkgelages in Ses Figueretes, 13 weitere, weil Leute keine Masken trugen und andere Anzeigen, weil kleinere Partys die Nachbarn um den Schlaf brachten.

Sant Josep reinigt Gehsteige in allen Gemeindeorten

Bei diesem hohen Druck fliegt aller Schmutz von den Gehwegen. Foto: Ayuntamiento Sant Josep

Die Pflaster der Plätze und Straßen in den Gemeinden der Insel sind oft nicht besonders sauber. Da werden alte Kaugummis ins Pflaster getreten, Eis-Klecker ziehen in den Bodenbelag ein. Auch Ölreste verschmutzen den oft teuren Steinboden. Was tun?
Sant Josep hat jetzt gute Ergebnisse bei der Reinigung der Gehsteige mit Dampf und hohem Wasserdruck erzielt. Selbst hartnäckige Verschmutzungen durch Kaugummi und Graffiti lassen sich von den Gehsteigplatten entfernen. Die Gemeinde wird deshalb die Reinigungsaktion in diesem Jahr ausweiten.

Dieser riesige Kompressor hat nicht mit den Geräten für den Hausgebrauch zu tun…Foto: Ayuntamiento Sant Josep

Im Februar wird in Cala de Bou, im März in Platja den Bossa, im April und Mai in Sant Josep und im Juni und Juli in Cala Tarida mit Hochdruck „gekärchert“. Im August wird alles noch mal überarbeitet. Im September ist Sant Jordi dran, im Oktober Sant Agustí, anschließend Es Cubells. Den Rest des Jahres wird immer wieder da gereinigt, wo es nötig erscheint.
Die Sant-Josep-Stadträtin für Umwelt und Sauberkeit, Mónica Fernández, appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger und sagt: „Die beste Maßnahme wäre natürlich, die Gehsteige erst gar nicht zu verschmutzen!“

Diebesbande auf Ibiza ausgehoben – sie beklaute auch den britischen Sänger James Blunt

Die Guardia Civil legt auf Ibiza einer Diebesbande das Handwerk, die sich auf ländliche Luxusvillen spezialisiert hat. Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

Ähnliche Artikel

X