26.3 C
Ibiza-Stadt
Dienstag, September 22, 2020
Home Nachrichten-Plus - PREMIUM Test-Ablauf. Eigene Ibiza-Statistik. ITV. App für Insel-Brot

Test-Ablauf. Eigene Ibiza-Statistik. ITV. App für Insel-Brot

Corona-Verdacht? Wer wird getestet – und wie läuft das ab?

Viele Menschen wissen nicht, wie die COVID-19 Tests in Spanien ablaufen. Nichtmal die Spanier selbst. Das Gesundheits-Ministerium hat deshalb eine Grafik und Beschreibung dazu veröffentlicht. Spanien ist sehr gründlich in der Analyse und konsequent bei der Abschirmung.

Wichtig: Das unten beschriebene ist das Vorgehen bei Verdachts-Fällen. Menschen, die sich privat und ohne Symptome vorsorglich auf Corona testen lassen und ein negatives Ergebnis erhalten – bei denen es also vorher keinen Anhaltspunkt gab und auch der Test Corona-Freiheit ergibt – müssen keine Isolation aufrecht erhalten. Auch ein Zweit-Test ist derzeit nicht vorgeschrieben. Solche vorsorglichen Tests, oder auch Tests für die Rückreise beispielsweise nach Deutschland oder Österreich, bieten die staatlichen Stellen zurzeit generell nicht an. Dafür sind die im IbizaHEUTE-Artikel „Private PCR-Tests auf Ibiza und Formentera“ genannten private Labore, Kliniken oder Ärzte zuständig. Zu finden in unserer Rubrik „Gut zu wissen“ (hier klicken).

Das Prozedere bei Verdachts-Fällen:

Die Gesundheitsbehörden suchen aktiv nach möglichen Überträgern. Aber auch jeder selbst ist aufgerufen: Wer Symptome verspürt oder mit einer infizierten Person mehr als 15 Minuten Kontakt hatte, zusammen mit ihr gereist ist oder eine erkrankte Person pflegt, soll sich telefonischan die Krankenversorgungs-Zentren wenden: das staatliche Krankenhaus oder die örtlichen Gesundheits-Zentren. Die Telefon-Nummern finden Sie am Ende dieses Berichtes.

Jeder Verdachts-Fall wird isoliert, es folgt ein PCR-Test.

Ist das Testergebnis positiv, bleibt der Patient mindestens 14 Tage in Quarantäne, gegebenenfalls erfolgen Behandlung etc., Kontaktpersonen werden gesucht und getestet.

Ist das Ergebnis negativ, bleibt die Person trotzdem in Quarantäne. Der Test wird zehn Tage nach dem vermeintlichen Kontakt wiederholt. Ist auch dieses Ergebnis negativ, hat die Quarantäne ein Ende.

Ist das Testergebnis unbestimmt, erfolgt nach 48 Stunden ein zweiter Test. Ist der negativ, bleibt der Patient zehn Tage isoliert. Dann erfolgt ein dritter Test. Ist der negativ, ist die Quarantäne vorbei.

Telefon-Nummern:

Generell gilt die Nummer 061 als Notruf. Von hier aus wird auch koordiniert

Corona-Telefon Balearen: (0034) 971 220 000

24-Stunden-Nummer für die zentrale Annahme der Gesundheits-Zentren von Ibiza und Formentera: (0034) 971 397 000.

Die staatlichen Krankenhäuser Can Misses/Ibiza und das auf Formentera haben die (0034) 971 397 018.

Koordination der Gesundheitszentren balearenweit: (0034) 902 079 079, Montag bis Freitag 7 bis 21 Uhr, samstags 7 bis 14 Uhr. Und (0034) 971 437 079.

Eigenes Corona-Register für Ibiza und Formentera

Sie müssen ein Premium Mitglied sein, um diesen Inhalt zu sehen. Bitte Anmelden!
Noch kein Mitglied? Werden Sie Premium-Mitglied bei uns!

Follow Us

9,280FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
600AbonnentenAbonnieren