25.4 C
Ibiza-Stadt
Samstag, September 19, 2020
Home Tägliche Nachrichten TUI-Initiative. Ibiza-Flüge. Klinik-Clowns. Drogen-Taxi

TUI-Initiative. Ibiza-Flüge. Klinik-Clowns. Drogen-Taxi

TUI ohne Party-Angebot, dafür mit Corona-Versicherung

Europas größter Reiseveranstalter bezieht klare Stellung: Kein Party-Urlaub, dafür ruhige Ferien für Familien und Entspannung-Suchende. Für dieses Jahr wurden alle Angebote im Bereich Party Urlaub gestrichen, nicht zuletzt als Konsequenz steigender Missachtung der Corona-Schutzregelnan verschiedenen Hotspots in den einschlägigen Ferien-Destinationen.

Auf der anderen Seite möchte der Reise-Riese allen anderen Urlaubern mehr Sicherheit bieten: Wer ab dem heutigen Samstag – und bis zum 31. Dezember 2020 – in den Urlaub startet, ist automatisch und kostenlos über eine COVID-19 Versicherung abgesichert, unabhängig davon, wann die Buchung erfolgte.

Covid Protect“ heißt der Reiseschutz, den TUI über die AXA realisiert. Er enthält beispielsweise beim Auftreten von Krankheits-Symptomen eine Online-oder Telefonhotline-Beratung von einem deutschsprachigen Arzt, Corona-Test am Urlaubs-Ort, Behandlungskosten, medizinischen Rücktransport, Familien-Heimreise – und bei einer nötigen Verlängerung wegen Corona-Quarantäne die Abdeckung von Mehrkosten. Informationen und die Leistungen im Detail finden Sie, wenn Sie hier klicken.

Die Flugverbindungen nach Ibiza steigen weiter. Foto: Thomas Abholte

426 Ibiza-Flüge an diesem Wochenende

Von Freitag bis Sonntag gibt es auf den Balearen insgesamt 1885 Starts und Landungen, das gibt die Flughafen-Gesellschaft AENA bekannt. 1167 sind Auslands-Verbindungen, 718 innerspanisch.

Mallorcas Flughafen ist mit 1213 Flugbewegungen am besten beschäftigt und hat einen hohen Anteil an Verbindungen ins Ausland.

Ibiza fertigt 426 Flüge ab. Hier ist derzeit der nationale Flugverkehr noch leicht dominierend. 222 Flüge operieren innerhalb Spaniens, 204  überqueren die Landesgrenze.

Die restlichen 264 Flüge des Wochenendes laufen über Menorca.

Betreiber eines illegalen Drogen-Taxis vor Gericht

Sieben Jahre und vier Monate Haft ist die Forderung der Staatsanwaltschaft gegen den Betreiber eines illegalen Taxis, der offenbar gleichzeitig als Drogen-Kurier arbeitete.

Bereits im vergangenen September nahm die Guardia Civil in Sant Antoni den Mann aus Venezuela fest, nachdem sie in seinem sogenannten Piraten-Taxi 500 Tabletten der Party-Droge MDMA sowie 439 Verpackungen mit verschiedenen anderen Drogen sicherstellte. Seitdem sitzt der 32-jährige in Untersuchungshaft. Der Prozess beginnt ab kommenden Donnerstag in Palma.

Clowns in Ibizas Krankenhaus

Lachen ist fast genauso wichtig wie das Einnehmen der Medikamente“ – unter diesem Motto versuchen freiwillige Komikerinnen kranken Kindern im staatlichen Krankenhaus von Ibiza, Can Misses, zu helfen.

Nach der Zwangspause durch den Alarmzustand traten die vier Krankenschwestern der Vereinigung Sonrisas Médicas am Donnerstag wieder an. Die rote Clowns-Nase saß auf der Gesichtsmaske.

Wie wichtig die Ablenkung durch Humor, Spiele und Musik sein kann, zeigt die Tatsache, dass die Ärzte die Komikerinnen oft gezielt rufen, damit sie die kleinen Patienten vor Eingriffen beruhigen.

Follow Us

9,276FansGefällt mir
1,571FollowerFolgen
599AbonnentenAbonnieren