Ibiza Stadt Wetter 24°C Ibiza-Stadt Sonntag, 26.06.2022
Leserservice Werbung Ansprechpartner

IBIZA Premium Urlaubs-Pioniere. Bau-Entwicklung. Benefizlauf. Street-Art

Nachrichten-Plus - PREMIUM

Inselgruppen als Pioniere für neuen Tourismus

Inselgruppen als Vorreiter für einen neuen Tourismus

Die Balearen, Kanaren und Azoren wollen im „Blue Islands Think Tank“ die Weichen für einen neuen Tourismus stellen. Foto: DM-Dima

Nach jahrzehntelanger Ausbeutung des Models Sonne, Strand und Meer hat auf den vom Tourismus lebenden Inselgruppen Balearen, Kanaren und Azoren ein Umdenken begonnen. Weiteres Wachstum in diese Richtung ist nicht mit den Naturressourcen und dem Leben der Einwohner vereinbar.
Mensch, Natur und Tourismus in ein harmonisches Einvernehmen zu setzen, ist das Ziel der drei Inselgruppen. Der „Hospitality Inspiration Council“ (HIC) tritt in Zusammenarbeit mit den lokalen Regierungen als Plattform für die „UN-Agenda 2030“ ein, und als Think Tank für „Blue Islands“ (Inseln und Kreislaufwirtschaft).
Klimaschutz, Saubere Energie, mensch-respektierende Arbeit und Partnerschaften zur Erreichung der Ziele sind nur einige der Nachhaltigkeits-Punkte. Voraussetzung ist ein Tourismus, der nicht nur auf materiellen Gewinn, sondern auch auf den Erhalt der Ressourcen ausgerichtet ist.
Das ist auf Inseln einfacher zu erreichen und soll dann auf den Rest des Landes übertragen werden. Beispiele sind Spanien und Portugal. Die Balearen mit ihrem neuen Tourismus-Gesetz, die Kanaren, mit einem Kohle-Stopp bis 2040 – zehn Jahre früher als vorgeschrieben – und die Azoren, die jetzt schon das Zertifikat für Nachhaltigen Tourismus erhalten haben, bewegen sich in diese Richtung. Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Naturschutz und Kultur statt Ausbeutung, Überlastung und Kommerz lautet die Devise. Der Austausch und die Partnerschaft zur Erreichung eines besseren Tourismus sind auch gegeben.

Bausektor boomt auf Ibiza und Formentera

Bau-Sektor: Ein neues Haus entsteht auf Ibiza

Einfamilienhäuser und Villen sind im Bausektor auf Ibiza führend. Apartments und Wohnungen bleiben rar. Foto: Thomas Abholte

Kaum Sozialwohnungen, weniger Mehrfamilienhäuser, aber viel mehr Villen werden auf den Pityusen gebaut. Dazu kommt die Modernisierung der Urlaubs-Branche. Der Bausektor boomt wie vor Corona. Die Architekten-Kammer der Balearen (Coaib) bearbeitete 2021 für Ibiza und Formentera Kostenvoranschläge von 251 Millionen Euro, das sind sogar 20 Prozent mehr als im Rekordjahr 2019.
Einen Großteil, 89 Millionen Euro,Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

Formentera-Lauf und -Marsch für den guten Zweck

Solidaritäts-Lauf gegen Krebs auf Formentera

Gemeinsam an der frischen Luft, gemeinsam gegen den Krebs. Foto: Consell de Formentera

Formentera lockt zur Bewegung an der frischen Luft durch die schöne Landschaft – und das für den guten Zweck: „La Cursa solidaria per la Dona“, der Solidaritäts-Lauf für die Frau auf Formentera, dessen Erlös der spanischen Krebshilfe (AECC) zugute kommt, findet am 6. März statt. Es geht über 8 Kilometer von Sant Francesc nach Can Marroig hin und zurück. Start ist um 9 Uhr auf der Plaza de la Constitución, um 10.45 Uhr beginnt ein Fußmarsch für alle Nicht-Jogger.
Die Teilnahme kostet 10 Euro. Einschreiben können Sie sich im „Polideportivo Antoni Blanc“ und am Stand der AECC auf der Plaza de la Constitución am 17., 21., 23., 25. Februar und im März am 2., 4. sowie dem Lauf-Tag selbst, dem 6., jeweils von 10 bis 12.30 Uhr.

Wand-Kunst an Schulen Sant Joseps

Medusa – Street Art festival in Sant Josep auf Ibiza

Das Märchen über den Riesen von Es Vedrà schmückt die L’Urgell-Schule. Foto: Ayuntamiento Sant Josep

Der Street Art ist wieder das „Medusa Art Festival“ gewidmet, dass inzwischen zum vierten Mal in der Gemeinde Sant Josep stattfindet. Wandbilder und Graffiti lokaler Künstler, allen voran Initiator Hosh, schmücken Mauern und Wände an öffentlichen Schulgebäuden der Gemeinde. Wegen der Pandemie wurden in diesem Jahr keine internationalen Street-Art-Künstler eingeladen. Auch dauert das FestivalSie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Sie besitzen noch keinen Zugang? Dann hier jetzt günstig buchen!

Medusa – Street Art festival auf Ibiza in Sant Josep

An der Schule von Sant Jordi geht es um die für den Wohlstand Ibizas damals so wichtige Salzgewinnung. Foto: Ayuntamiento Sant Josep

Medusa – Ibiza Street Art festival in Sant Josep

Cala de Bou widmet sich der Bedeutung von künstlerischer Freiheit und Erziehungswerten. Foto: Ayuntamiento Sant Josep

Ähnliche Artikel

X